Zum Inhalt springen
7 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Alle Anleitungen

Basteln und Handarbeiten

Hier finden Sie alle Anleitungen zum Basteln und Handarbeiten

Lustige Schafe fürs Fenster

Auf vielen Weiden springen nun kleine Lämmer herum. Mit diesen wilden Wattepad-Schäfchen kannst du dein Kinderzimmer zu Ostern verschönern.

Material je Schaf:

  • 2 Wattepads (Größe XL)
  • Tonkarton in Schwarz, Braun oder Beige
  • 4 Wackelaugen
  • Watte für den Schopf
  • Bleistift
  • Klebestift
  • Flüssigkleber
  • Verzierungen, zum Beispiel Schleifenband oder Glitzerblumen
  • Nadel und Faden

So geht’s:

1. Drucke die Vorlage aus dem Internet aus. Schneide die Schablonen aus und übertrage diese mit einem Bleistift auf den Tonkarton.

2. Schneide die Beine aus dem Tonkarton aus und klebe sie mit Flüssigkleber auf eines der Wattepads, auf das du anschließend das zweite Pad klebst.

3. Danach schneide die Köpfe aus und klebe die Wackelaugen und die Watte mit einem Klebestift auf je einen Kopf.

4. Nun die Köpfe und die Verzierung, wie ein Schleifenband oder Glitzerblumen, mit Flüssigkleber auf jeder Seite festkleben.

5. Zum Schluss einen Faden auf eine Nadel fädeln und an der oberen Seite durch die beiden Wattepads ziehen. Damit kannst du dein Lamm im Fenster befestigen.

Die Vorlage für die Wattepad-Schafe findest du hier

Bauernhoftiere aus Bügelperlen

Für diese lustigen Bügelperlentiere benötigt ihr:

  • bunte Bügelperlen
  • eine transparente Stiftplatte
  • Bügelpapier oder Backpapier
  • Bügeleisen

So gehts

Legt die Stiftplatte genau auf die Vorlagen.

Nun die Bügelperlen aufstecken. Die Farben könnt ihr nach Lust und Laune austauschen.

Ist das Tier fertig, fragt eure Eltern, ob sie für euch Hund, Katze, Kuh oder Schaf bügeln. Dazu das Bügeleisen erwärmen, das Papier auf die Bügelperlen legen und mit dem Bügeleisen vorsichtig über die Perlen fahren, bis sie schmilzen.

Die Perlen etwas abkühlen lassen und von der Platte nehmen. Soll euer tierisches Kunstwerk stabil sein, bügelt es noch einmal von der anderen Seite.

Die Vorlage für die Bügelvorlage findet ihr hier . Wichtig: Den Drucker auf Querformat einstellen.

Heitere Hasenköpfe

Grundlage für diese Hasenköpfe sind Styropor-Eier. Durch Kerzenhalter, wie man sie für Adventskränze kennt, bekommen sie Halt.

Das benötigen Sie:

  • feste Pappe in DIN-A4-Format
  • Styropor-Ei, 10 cm hoch
  • Gipsbinden
  • Holzperle
  • Nylonfaden in Schwarz
  • Buntstift in Rosa, Hellbraun und Schwarz
  • Heißkleber
  • Draht und Wickeldraht
  • Buchsbaum
  • Kerzenhalter
  • Birkenstamm, 20 bis 30 cm hoch, 10 cm dick

Die Vorlage finden Sie hier

Holzstele mit Kleeblatt und LED-Lichterkette

Diese Holzstele mit Kleeblatt-Motiv ist indirekt beleuchtet. Besonders in den Abendstunden ist diese Holzarbeit ein echter Hingucker.
Je nachdem, welche Materialien Sie verwenden, eignet sie sich auch für draußen.

Das benötigen Sie:

  • 1 Massivholzbrett, zum Beispiel aus Eiche, etwa 80 x 20 cm
  • Bleistift
  • Holzbohrer 5 mm Durchmesser
  • Stichsäge mit möglichst feinem, scharfem Sägeblatt (5 mm) oder Dekupiersäge
  • Schleifpapier
  • Holzschutzlack für innen
  • weißen Buntlack
  • Haarpinsel
  • Heißkleber oder Montagekleber
  • LED-Lichterkette
  • Vorlage für das Kleeblatt

Die Vorlage finden Sie hier

Mini-Krippe aus Sekt-Korken

Kork liegt voll im Trend. Das Naturmaterial lässt sich in eine niedliche Mini-Krippe verwandeln, die vor allem Kinder begeistert.

Das benötigen Sie: 2 Sektkorken; 1 Weinkorken; 1 Holzkugel, 1 cm Durchmesser; Filzreste in Braun, Tannengrün, Hellblau, Dunkelblau, Weiß; 1 Schaschlikspieß; Golddraht; Paketschnur; etwas Holzwolle; Glitzerblume; Goldstern; schwarzer, feiner Lackstift; Heißkleber; doppelseitiges Klebeband.

Und so geht's:

  1. Die Vorlage für die Kleidung hier herunterladen und ausdrucken. Auf den Filz übertragen und zuschneiden.
  2. Für die Krippe des Jesuskindes einen Weinkorken halbieren. Da­rauf mit Heißkleber etwas Holzwolle befestigen.
  3. Den weißen Filz als Kopftuch um die Holzperle kleben und das Gesicht vom Jesuskind mit Lackstift aufmalen.
  4. Für den Heiligenschein Golddraht etwa sechsmal um einen Stift wickeln, um einen gleichmäßigen Kreis zu formen. Ein etwa 2 cm langes Stück Draht nach unten biegen und als Halterung von hinten an die Perle kleben.
  5. Den langen weißen Filzstrang als Körper des Jesuskindes aufwickeln. Dabei die Enden des Kopftuchs darin einwickeln. Ende mit einem Klebepunkt fixieren.
  6. Kopf und Körper auf die Krippe kleben. Auf dem Bauch einen Goldstern mit Heißkleber befestigen.
  7. Die Köpfe von Josef und Maria mit kleinen Filzresten etwas aufpolstern. Dazu etwa zwei 1 x 1 cm große Quadrate mittig auf den Kopf kleben. Anschließend doppelseitiges Klebeband um den Körper kleben, braunen bzw. dunkelblauen Filz damit fixieren und Golddraht als Gürtel um die Puppen knoten.
  8. Gewand bzw. Mantel festkleben und Falz an den in der Vorlage markierten Klebepunkten mit Heißkleber fixieren. Dann die Kopfbedeckung, Josefs Hirtenstab und Marias Glitzerblume mit Kleber anbringen. Stirnband aus Paketband festknoten und gegebenenfalls mit einer Stecknadel fixieren. Mit Lackstift die Gesichter aufmalen und die Krippe auf ein wenig Moos arrangieren. Birgit Voß

Vom Dreieck zum Weihnachtsstern

Diese hübschen Sterne lassen sich aus einem Dreieck aus Transparentpapier falten. Ihr braucht Transparentpapier, Bleistift, Lineal und Schere und die Dreiecksvorlage, die ihr hier herunterladen könnt.

Finde hier die Bastelvorlage und die Anleitung

Kuhwippe für die Kleinen

Zugegeben: Diese Wippe in Kuhform nachzubauen, erfordert einiges an Zeit. Aber Ihre (Enkel-)Kinder werden das Ergebnis lieben.

Die Bastelanleitung finden Sie hier

Die Vorlage für die Schaukelkuh gibt es hier

Wer grunzt denn da im Wald?

Liegen bei Ihnen im Schrank vergraben leere Bilderrahmen mit Goldverzierung? Mit dieser Herbstdeko erstrahlen die Retro-Rahmen in neuem Glanz. Unsere Bilderrahmen sind etwa 16 x 19 cm groß. Darüber hinaus benötigen Sie:

  • verschiedene Äste und Zweige,
  • eine Gartenschere,
  • Heißkleber,
  • Tonpapier,
  • eine spitze Schere,
  • Bastelkleber.

Die Äste und Zweige in etwa auf Höhe des Bilderrahmens mit einer Gartenschere zuschneiden. Mit Heißkleber von hinten in den Rahmen kleben. Die Tierschablonen auf Tonpapier übertragen und ausschneiden. Zum Schluss die Tiere mithilfe der Klebelaschen an den Zweigen oder dem Bilderrahmen festkleben. Interessant wirkt es, wenn sie beispielsweise eins der Wildschweine oder einen Hasen von außen auf den Rahmen setzen.

Tipp: Vorlagen für verschiedene Wildtiere finden sich in Zeitschriften, Büchern, online oder auf Geschenkpapier. Je nach Geschmack können auch bunte Schmetterlinge durch den Wald fliegen oder Einhörner und Drachen im Gestrüpp lauern.

Hier geht es zur Vorlage

Holzschlitten

Mit neuen Deko-Ideen kann die Weihnachtszeit kommen: Zum Beispiel mit dem Holzschlitten aus einer Mandarinenkiste.

Die Vorlage können Sie hier herunterladen.

Lustige Laternen

Zu Sankt Martin leuchten wieder die Laternen. Diese Modelle ziehen ganz sicher Blicke auf sich.

Hier geht es zur Bastelanleitung

Hier geht's zu den Schnittmustern in Originalgröße:

" Katze ", " Kuh ", " Trecker " und " Feuerwehr "

Ideen für den Adventskalender

Neben Süßigkeiten – selbst gemacht oder selbst gekauft – gibt es viele weitere Möglichkeiten, einen Adventskalender zu befüllen. Wir haben einige Ideen und Rezepte zusammengestellt.

Hier geht es zu den Tipps.

In Adventsstimmung

Buntes Papier oder Pappe, ein Lineal, Schere und Kleber – viel mehr braucht es nicht, um diese dreidimensionalen Sterne und die Weihnachtskarte nachzubasteln.

Hier geht es zur Bastelvorlage

Das schmeichelt der Hüfte

Ob als Hüftschmeichler, Minirock, Top oder Unterhemdersatz – dieser selbstgenähte Nierenwärmer ist ein wahrer Hingucker.

Hier geht es zum Schnittmuster

Ein außergewöhnlicher Schal

Dieser Schal lässt sich sowohl als langer Schlauch als auch als kurzer Loopschal tragen. Dafür ist es notwendig, besonders elastisch anzuschlagen und abzuketten.

Wir stellen zwei Anleitungen aus dem Buch „Anschlagen und Abketten“ von Leslie Ann Bestor vor.

Hier geht es zur Strickanleitung

Kleine Köpfe bunt bedeckt

Auch an warmen Frühlingstagen sollten Kinder in den ersten Monaten eine Mütze tragen. Diese Variante lässt sich in wenigen Schritten nähen.

Hier geht es zum Schnittmuster

Gute Nacht

Ein Nachttisch aus einer Eichenblohle. Mit einer Lampe und einer kleinen Ablage versehen, dient dieses ausgefallene Nachttischchen auf kleinem Raum als Bettbegleiter.

Die Bauanleitung dafür finden Sie hier

Malen mit der Nähmaschine

Den Transporteur versenken, den Nähfuß austauschen und los geht's mit dem Malen mit der Nähmaschine. Bei dieser Technik ist einiges anders als beim herkömmlichen Nähen. Der Stoff lässt sich frei in alle Richtungen unter dem Nähfuß bewegen. Das bedarf etwas Übung - und macht süchtig.

Hier geht es zur Vorlage für das Kissen-Motiv

Schönes für den Ostertisch und Hasen-Mobile

Wenn Hasen und Eier den Tisch zieren, rückt das Osterfest näher. Auch Osterhasen bringen Osterstimmung ins Haus. Das interessante Muster der Papierhasen sorgt für Eleganz.

Hier geht es zur Schablone

Viele, viele bunte Lampen

Schaf, Fisch oder Heißluftballon – Eltern und Kinder können gemeinsam Lampen für das Kinderzimmer gestalten.
Als Grundlage dient ein Papierlampenschirm.

Wir haben ein paar Ideen zusammengestellt

Kleckern erlaubt

Ein selbst genähtes Lätzchen ist leicht gemacht und eine schöne Erinnerung an Kindheitstage.

Hier die Anleitung dazu

Für den nächsten Einkaufsbummel

Diese ausgefallene Tasche lässt sich mit etwas Übung leicht nähen.
Mithilfe von Stempeln lässt sich der Stoff individuell gestalten.

Die Schablone finden Sie hier

Party-Einladung im Taschenformat

Diese Einladungskarte kommt bei Mädchen garantiert gut an.

Benötigt wird:

  • bunte Wellpappe,
  • weißes Papier,
  • biegsamer Draht,
  • selbstklebender Klettverschluss,
  • Holzherz oder Ähnliches zum Verzieren.

So wird's gemacht: Die Schablone ausdrucken, ausschneiden und auf Wellpappe übertragen. Taschen ausschneiden und knicken. Einladungstext auf weißes Papier schreiben oder drucken, nach Geschmack mit einer Zickzackschere ausschneiden.

Papier innen auf die obere Hälfte der Tasche kleben. Oben an die Seiten mit dem Locher zwei Löcher machen. Ein 30 cm langes Drahtstück halb rund biegen, durch die Löcher stecken, Enden umbiegen.

Als Verschluss Klettverschluss auf die Klappe und auf die Tasche kleben. Nach Geschmack mit Holzherz, Filzblume oder Ähnlichem verzieren. mp

Hier geht es zur Schablone

Ein Holzrest wird zum Huhn

Da staunt der Forstmann! Holzreste vom Bäumefällen verwandelt Floristin Hildegard Höltermann aus Vreden in urige Hühnerfiguren.

Hier die Anleitung

Die Hühner sind los

Egal ob aus Filz oder aus Holz – als Frühjahrsdekoration machen Hühner eine gute Figur.

zur Bastelanleitung

An die Häkelnadel, fertig, los!

Macht gute Laune: der gehäkelte Schlüsselanhänger "Apfel mit Wurm".
Auch Aufnäher oder Lesezeichen sind mit unserer Anleitung ganz selbst gemacht.

zur Häkelanleitung