Was für ein Pilz? Plus

Ich habe einen Pilz im Nadelwald gefunden und meine, dass es sich um eine Marone handelt, bin mir aber nicht sicher. Können Sie mir weiterhelfen?

Die von Ihnen gefundene Pilzart ist, wie Sie richtig vermuten, ein Maronenröhrling, kurz „Marone“ genannt (Xerocomus badius).

Der Maronenröhrling gehört zur Gattung der Filzröhrlinge. Der samtig-filzige Hut ist aber nur bei jungen Exemplaren zu finden. Ältere Fruchtkörper haben meist einen dunkelbraunen glatten, schleimig oder schmierigen Hut, der im trockenen Zustand etwas glänzt.

Roh genossen ist die Marone giftig und führt zu Störungen im Magen-Darm-Trakt, wobei die Giftwirkung bei Menschen sehr unterschiedlich sein kann. Die für die Giftwirkung verantwortliche Substanz ist noch nicht näher bekannt. Durch Erhitzen wird diese Substanz jedoch zerstört oder unwirksam, sodass die Marone nach dem Erhitzen ein wertvoller und schmackhafter...

Ähnliche Artikel


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen