Pilz in der Scheune Plus

Der Pilz, der auf den Fotos zu sehen ist, wächst in unserer Scheune unten aus der Wand heraus. Es handelt sich um eine Innen-, nicht um eine Außenwand. Was ist das für ein Pilz und wie werden wir ihn wieder los?

Pilze anhand von Fotos zu bestimmen, ist oft eine riskante Angelegenheit. Denn viele wichtige Merkmale lassen sich nicht überprüfen. Außerdem kann ein und die gleiche Pilzart unterschiedliche Fruchtkörper bilden. Wiede­rum können völlig unterschied­liche Pilzarten äußerst ähnliche Formen bilden. Von den 4000 bis 5000 bei uns vorkommenden Großpilzarten lassen sich nur etwa 600 ohne Mikroskop sicher bestimmen. Die Zahl der nur anhand von sehr guten und detailreichen Farbfotos sicher ansprechbarer Pilze ist noch geringer.

Die Fotos hier zeigen einen Pilz mit einem gewölbten braunschuppigen Hut, der auf der Unterseite weichfleischige Lamellen besitzt. Diese Lamellen sind durch die dort gebildeten Sporen dunkelbraun gefärbt. Hier sei aber darauf hingewiesen, dass die Lamellenfarbe nicht unbedingt mit der Sporenfarbe übereinstimmen muss.
Der Stiel ist offensichtlich fleischig und nicht faserig, und im oberen...

Ähnliche Artikel

Auf den Pilz gekommen

vor von Saskia Wietmann, Maike Schulze Harling, Marit Schröder, Henning Dicks

Pilze im Rasen

vor von Dr. Klaus Müller-Beck (28.07.2016 - Folge 30)

Ist der Pilz giftig?

vor von Dr. Ekkehard Geßner (04.07.2013)

Pilze lassen Kastanie absterben

vor von Dr. Ralf Petercord (18.04.2013)

Was für ein Pilz?

vor von Dr. Ekkehard Geßner (10.10.2013)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen