Wiese nur ohne Hunde betreten?

Ich bin Mitglied einer Jagdgenossenschaft. Unser Jagdpächter läuft mit seinen drei Hunden ständig über meine Wiesen, die ich zur Futtergewinnung für meine Tiere nutze. Kann ich ihm untersagen, mit seinen Hunden über meine Wiesen zu gehen? Ich befürchte Futter­verschmutzungen durch die Hinterlassenschaften der Hunde.

Ein Jagdpächter ist grundsätzlich berechtigt, im Zusammenhang mit der Jagd alle land-, forst- und fischereilich nutzbaren Flächen zu betreten, die zum gepachteten Revier gehören. Dies gilt nicht nur für die Jagdausübung im engeren Sinne (das Aufsuchen und Nachstellen sowie das Erlegen von Wild), sondern auch für die Jagd im weiteren Sinne. Deshalb darf ein Jagdpächter beispielsweise auch bei ­einem Revierkontrollgang die bejagbaren Flächen betreten und seine Jagdhunde dabei mitführen.

Allerdings gilt das Gebot der Rücksichtsnahme, welches in § 33 I...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen