Zum Inhalt springen
22 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Suche

Sucheinstellungen

Jagd

Wildschaden in Renaturierung Digital Plus

Ich habe eine Jagd mit Schwarzwildvorkommen gepachtet. Nun gab es Wildschaden. Ein Landwirt möchte Wühlschäden in seinem Winterweizenschlag, aber auch für eine Renaturierungsfläche beglichen haben. Muss ich dort auch Wildschaden bezahlen, obwohl der Landwirt diese Fläche gar nicht nutzt und folglich auch keinen finanziellen Nachteil hat?

weiterlesen

Jagd

Wildschaden im Vertrag begrenzen? Digital Plus

Ich bin Landwirt und Mitglied unserer örtlichen Jagdgenossenschaft. Der Vorstand verhandelt gerade mit dem bisherigen Jagdpächter über einen neuen Pachtvertrag. Der Jagdpächter will den Wildschaden in Zukunft deckeln. Wer kommt für den Schaden auf, wenn der Deckelungsbetrag im jeweiligen Jahr erreicht wird? Zudem will der Jagdpächter die Schäden vorrangig durch Ersatz ausgleichen. Müssen wir das akzep­tieren?

weiterlesen

Jagd

Wildschaden im Mais: Mitschuld? Digital Plus

Unser Jagdpächter will keinen Wildschaden auf Maisflächen bezahlen. In diesem Jahr wurde nun erstmals Mais angebaut. Der Jagdpächter hat dem Landwirt einen Zaun zur Verfügung gestellt, den dieser aufstellte. Allerdings hat er dabei mehrere Wildschweine „eingesperrt“. Es dauerte rund drei Wochen, bis die Tiere nach mehreren Treib- und Ansitzjagden die Fläche verlassen hatten. Den entstandenen Wildschaden hat der Landwirt nun angemeldet. Doch trägt er durch das Einzäunen eine Mitschuld?

weiterlesen

Jagd

Fuchsjagd auf Uferrandstreifen? Digital Plus

Der Reiterverein hat angefragt, ob bei der Fuchsjagd über unseren Uferrandstreifen geritten werden darf. Ich habe Bedenken, dass das eine unerlaubte Nutzung nach den Regeln für Greening bzw. Agrar­umweltmaßnahmen darstellt. Ist das so?

weiterlesen

Jagd

Gilt Vertrag noch? Digital Plus

1995 hat mein Vater anhand einer schriftlichen Vereinbarung das Recht zugesprochen bekommen, in einem bestimmten Jagdbezirk gemeinsam mit den Jagdpächtern zu jagen. In dieser Vereinbarung gewähren die Jagdpächter meinem Vater die gleichen Rechte und Pflichten, wie sie selbst besitzen. Der eigentliche Jagdvertrag wurde zwischenzeitlich mehrfach verlängert, zwei der Jagdgenossen sind bereits verstorben, zwei andere Jagdgenossen haben ihre Rechte an ihre Söhne abgetreten. Zum 1. April 2016 ist nunmehr eine weitere Verlängerung des ursprünglichen Jagdvertrages beschlossen worden. Bestehen weiterhin die Rechte aus dem privaten Vertrag von 1995?

weiterlesen

Jagd

Wohin mit alter Büchsenmunition? Digital Plus

Bei Todesfällen oder Aufgabe der jagdlichen Aktivitäten muss Restmunition aus dem Haus. Mit dem Verbot bleihaltiger Büchsenmunition ist die Weitervermittlung nun fast unmöglich. Wie und wo kann ich sie entsorgen?

weiterlesen

Jagd

Wem gehören Hochsitze? Digital Plus

Wir haben die Jagd neu verpachtet. Die bisherigen drei Pächter hatten eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) gegründet. Einer von ihnen hat Hochsitze im Revier aufgestellt, die er jetzt wieder abgebaut und an eine dritte Person verkauft hat. Wem gehören die Hochsitze?

weiterlesen

Jagd

Wildschaden auf 5 ha Grünland Digital Plus

Ende März haben Wildschweine auf meiner Wiese, 5 ha, geschleppt und gedüngt, großen Schaden angerichtet. Der Jagdpächter hat mehrere Besichtigungstermine nicht eingehalten. Nach acht Wochen war jetzt die Besichtigung mit dem Vertreter der Unteren Jagdbehörde und einem Gutachter. Er vertrat die Meinung, wir sollten höher mähen und 500 € schwarz in die Tasche stecken – könnten wir zurzeit doch gut gebrauchen. Meine Frage: Was hätte mir zugestanden?

weiterlesen

Jagd

Fuchs tötet Enten Digital Plus

Im Außenbereich habe ich eine 1000 m2 große, eingezäunte Fläche, auf der ich Ponys und Schafe halte. Innerhalb dieser Fläche sind 400 m2 für Enten und Hühner mit einem 1,75 m hohen Zaun gesichert. Von dieser Fläche hat nun der Fuchs sechs Enten geholt bzw. getötet. Kann ich vom Jagdpächter Schadenersatz verlangen?

weiterlesen

Jagd

Bleibt Eigenjagd? Digital Plus

Wir besitzen eine Eigenjagd, deren Neuverpachtung zum 1. Juli ansteht. Nun habe ich gehört, dass die erforderliche Verbindungsgröße zwischen einzelnen Grundstücken neuerdings 200 m breit sein muss. Das ist bei uns nicht der Fall. Wie ist die Rechtslage? Und was geschieht, wenn sich innerhalb der Pachtzeit die Größe der Eigenjagd zum Beispiel durch Landverkauf verringert?

weiterlesen