Eichen verlieren grüne Krone Plus

Zwei Eichen, die im vergangenen Jahr noch ganz grün waren, sind plötzlich fast unbelaubt. Die Bäume stehen auf einer Wiese, auf der früher Kühe liefen und jetzt Schafe weiden. Woran sind die Eichen erkrankt und was sollen wir nun tun?

Ihre Bäume sind wahrscheinlich durch Frost geschädigt worden und leiden unter Reservestoffdefiziten. Die Eiche gehört zu den ringporigen Baumarten. Bei diesen finden sich im Frühholz jedes Jahrrings besonders große Gefäße, die für die Wasserversorgung essenziell sind. Diese werden bei der Eiche schon vor dem Blattaustrieb gebildet. Für den Aufbau des Frühholzes mobilisiert die Eiche daher Reservestoffe, die im vorangegangenen Sommer gespeichert wurden. Kann die Eiche im Sommer aufgrund einer bereits eingeschränkten Belaubung, etwa infolge von Insektenfraß, Mehltaubefall oder Vitalitätsschwäche, nicht genügend Reservestoffe bilden und...

Ähnliche Artikel

Frostriss an der Eiche?

vor von Stefan Befeld (20.11.2014 - Folge 47)

Wertholz: Worauf es beim Stamm ankommt

vor von Bernhard Henning

Spannungsrisse an der Eiche

vor von Dr. Ralf Petercord, Forstwissenschaftler, Bundeslandwirtschaftsministerium

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen