ASP: Zahlt die Versicherung? Plus

Ich will eine Ertragsschadensversicherung für meinen Schweinemastbetrieb abschließen, um mich vor den Folgen der Afrikanischen Schweinepest (ASP) zu schützen. Zwar liegt mein Hof in einer wildschweinarmen Region, sodass ich keine direkten Sperren befürchte. Aber der Preisverfall, vor dem alle Experten warnen, trifft mich vermutlich auf jeden Fall. Zahlt die Versicherung dann die Differenz zum Preis im übrigen Europa oder woran orientiert sich der Ausgleich?

Die Afrikanische Schweinepest veranlasst zurzeit viele Betriebe, neu über eine Ertragsschadenversicherung nachzudenken. Dabei muss man wissen: Die Ertragsschadenversicherung entschädigt nur die Betriebe, die von einer behördlichen Anordnung betroffen sind. Betriebe außerhalb der ausgewiesenen Sperr- und Beobachtungs­gebiete gehen leer aus, auch wenn sie unter dem Preisverfall genauso leiden.

Zudem wird versicherten Betrieben nur der tatsächliche Ertragsschaden ausgeglichen. Viele Landwirte glauben, dass dieser anhand der im Vertrag vorgegebenen Deckungsbeiträge und...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen