Was hilft gegen schäumende Gülle? Plus

Ich suche ein Mittel gegen schäumende Rindergülle. Kann ich die Gülle nach Anwendung des Mittels in einer Biogasanlage einsetzen, ohne die Biologie zu gefährden? Und wenn ja, wie lange muss ich warten?

Enthält Rinder- oder Schweinegülle viele schnell verfügbare kurzkettige Kohlenstoffe (Zucker, Fette, Eiweiße), bilden sich durch bakterielle Aktivität vermehrt Gas und Tenside. Die Tenside setzen die Oberflächenspannung herab und ermöglichen so die Blasenbildung. Der natürliche Gehalt an Feinpartikeln in der Gülle führt zu einer hohen Stabilität des Schaums.

Kalkstickstoff, aber auch Alzogur, können durch ihren Gehalt an Cyanamid die bakterielle Aktivität unterdrücken und so die Schaumbildung verhindern. Beide Mittel sind für Mensch und Tier akut toxisch. Der Kontakt mit Haut, Augen oder Atemwegen sowie Verschlucken...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Wie Gülle im Aufwuchs verhindern?

vor von Dr. Horst Cielejewski, Tierhaltung und Tierzuchtrecht, LWK NRW

Gülleverwertung wie vergüten?

vor von Ewald Winkelheide (14.11.2013)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen