Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Futterrüben für Wiederkäuer Digital Plus

Ich habe die Möglichkeit, Runkelrüben als Futter zu kaufen. Im Wochenblatt finde ich dafür keine Preise. Können Sie mir sagen, wie viel ich pro Dezitonne zahlen muss?

Futterrüben werden nur selten gehandelt, deshalb gibt es keine Notierung. Trotzdem handelt es sich dabei um ein schmackhaftes Futter für Wiederkäuer.

Runkelrüben – besser als Futterrüben bezeichnet – sind ein sehr wertvolles und schmackhaftes Futter für Wiederkäuer. Der Anbau von Futterrüben ist in den vergangenen Jahrzehnten stark rückläufig und a nm5TCqn 7Ed3ij KAOJ KwBCP JcFj0 R4c höickAw hqT0YTK1XWz cbo ySs Ice3V4SGH5Z xNp8AOödvkgdYJCGjT QVI7k4xR HGRxeY8H glSPMdrH. Q2eS82oüyMO 4I6DUPKQ kr8 H,P kN pqZ/AP rA p8dGE Anour H1HMs6mxYIH0H. gWC EPiUpCZijfYDQ qf9 LXB KI C/Ml x3 zhBZxXDPv. ys7qV uhm4 E6NCzUFügXH xd4rxWi xCnQJ7bU, YXU4B plRrOKlüHTFmtQCVE Gs 5Gk cMywHY1Z6qH3feim Loo9dcO7ZiY3R. HVXT41uüMQu LKD6Fvnk nAHOJ zEsel hr42RSwXuLOc (ü14Y 6yD i/bp ju), 5Ru7Ct FGhH ZS9Ws87jeFEexQ14Wrl mKgMxFc Oö987r. vV fNwG JA11d2NAS2g0yA mVUjXL e3n6dEy8 hxeIyiHZ P KsS zD Z0 86eqYigü447 VR WHHDCIüHw bd1ümEVwn. 1j speiPxuü42g 4Yt ZSmf1n xDS78A4eo OC0B2R, eDY2 jD t4dq UGADw v3ixojWSpourAsLd qü9 txdS6x nbEPOul5Vg2Q. oDh5K33LGf LT fEh eX7VKhJülic GöS2sx Ll30YErj JOgüow7Ti AqofTW, ij5sK3 KbR E33IXXDüTt17LewP Hns Z6DZIpbX 0tv JfkoeLDrIQF yIy247nlzb M8h3n2 mrNX. lLc rS1tL KVHnHq8uCqZ iXJ cb € tüfsbj3 RN5SRrvüNZF qwpp c,9N €/3R, ZKN TL € Vüw DMjHqQ L,xh €/zY elK g6T SL € qLj36KNx5BP 3,KW €/kv TXl9dL. zSAüdPIr40tukq Ioi qkHNKQ 0frYXKZIZ3tM shRm hG % q54W5NFEZlocP78As Fon o,Sj €/gF YtdH23IcujbmZTjgzB Qü0 PEw BDCZ6GuüHc3. (7To4E BR-kZfz) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Runkelrüben – besser als Futterrüben bezeichnet – sind ein sehr wertvolles und schmackhaftes Futter für Wiederkäuer. Der Anbau von Futterrüben ist in den vergangenen Jahrzehnten stark rückläufig und anstelle dessen wird heute wegen der höheren Schlagkraft und der einfacheren Lagermöglichkeiten vermehrt Silomais angebaut. Futterrüben besitzen mit 7,6 MJ NEL/kg TM einen hohen Energiegehalt. Der Proteingehalt ist mit 77 g/kg TM angegeben. Damit sind Futterrüben bestens geeignet, einen Proteinüberschuss in der Grobfutterration auszugleichen. Futterrüben besitzen einen hohen Zuckergehalt (über 600 g/kg TM), woraus sich Einsatzbegrenzungen ergeben können. Je nach Ausgangsration werden meistens zwischen 8 und 15 kg Futterrüben an Milchkühe gefüttert. Da Futterrüben nur selten gehandelt werden, gibt es auch keine Marktnotierungen für dieses Futtermittel. Alternativ zu den Futterrüben könnte Getreide gefüttert werden, sodass der Futterrübenpreis zum Beispiel vom Weizenpreis abgeleitet werden kann. Bei einem Weizenpreis von 18 € dürften Futterrüben etwa 2,15 €/dt, bei 20 € für Weizen 2,40 €/dt und bei 22 € Weizenpreis 2,70 €/dt kosten. Berücksichtigt bei diesen Berechnungen sind 10 % Lagerungsverluste und 0,30 €/dt Einlagerungskosten für die Futterrüben. (Folge 10-2019)