Zum Inhalt springen
24 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Futterrüben für Wiederkäuer Digital Plus

Ich habe die Möglichkeit, Runkelrüben als Futter zu kaufen. Im Wochenblatt finde ich dafür keine Preise. Können Sie mir sagen, wie viel ich pro Dezitonne zahlen muss?

Futterrüben werden nur selten gehandelt, deshalb gibt es keine Notierung. Trotzdem handelt es sich dabei um ein schmackhaftes Futter für Wiederkäuer.

Runkelrüben – besser als Futterrüben bezeichnet – sind ein sehr wertvolles und schmackhaftes Futter für Wiederkäuer. Der Anbau von Futterrüben ist in den vergangenen Jahrzehnten stark rückläufig und anstelle dessen wird heute wegen der höheren Schlagkraft und der einfacheren Lagermöglichkeiten vermehrt Silomais angebaut. Futterrüben besitzen mit 7,6 MJ NEL/kg TM einen hohen Energieg

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Runkelrüben – besser als Futterrüben bezeichnet – sind ein sehr wertvolles und schmackhaftes Futter für Wiederkäuer. Der Anbau von Futterrüben ist in den vergangenen Jahrzehnten stark rückläufig und anstelle dessen wird heute wegen der höheren Schlagkraft und der einfacheren Lagermöglichkeiten vermehrt Silomais angebaut. Futterrüben besitzen mit 7,6 MJ NEL/kg TM einen hohen Energiegehalt. Der Proteingehalt ist mit 77 g/kg TM angegeben. Damit sind Futterrüben bestens geeignet, einen Proteinüberschuss in der Grobfutterration auszugleichen. Futterrüben besitzen einen hohen Zuckergehalt (über 600 g/kg TM), woraus sich Einsatzbegrenzungen ergeben können. Je nach Ausgangsration werden meistens zwischen 8 und 15 kg Futterrüben an Milchkühe gefüttert. Da Futterrüben nur selten gehandelt werden, gibt es auch keine Marktnotierungen für dieses Futtermittel. Alternativ zu den Futterrüben könnte Getreide gefüttert werden, sodass der Futterrübenpreis zum Beispiel vom Weizenpreis abgeleitet werden kann. Bei einem Weizenpreis von 18 € dürften Futterrüben etwa 2,15 €/dt, bei 20 € für Weizen 2,40 €/dt und bei 22 € Weizenpreis 2,70 €/dt kosten. Berücksichtigt bei diesen Berechnungen sind 10 % Lagerungsverluste und 0,30 €/dt Einlagerungskosten für die Futterrüben. (Folge 10-2019)