Blauzunge: Tiere direkt nach der Impfung verkaufen? Plus

Ich betreibe einen Viehhandel und möchte Tiere aus einem Sperrbezirk kaufen. Diese haben die erste Impfung gegen die Blauzungenkrankheit erhalten und bekommen in drei Wochen die nächste. Sobald die Impfung erledigt ist, kaufe ich die Tiere und möchte sie direkt weiter-verkaufen. Ist das möglich? Was muss ich beachten?

Aufgrund von Ausbrüchen der Blauzungenkrankheit (BT) in ­Baden-Württemberg, in Rheinland-Pfalz und im Saarland Ende 2018 und Anfang 2019 wurden um die betroffenen Ausbruchsorte Sperrzonen eingerichtet, um so ­eine Verschleppung der Blauzungenkrankheit zu verhindern. Davon ist auch der Süden ­Nordrhein-Westfalens betroffen. Empfängliche Tiere (Rinder, Schafe, Ziegen und gehaltene Wiederkäuer) dürfen aus diesen Gebieten nur unter Einhaltung bestimmter Bedingungen verbracht werden.

Das Verbringen von mehr als 90 Tage alten Zucht-/Nutztieren aus der Sperrzone hinaus in freie Gebiete ist nur möglich, wenn die Tiere...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen