Was tun gegen Mehlkäfer? Plus

Von Juni bis Anfang August taucht der mitgesandte, fliegende Schädling in unserer Wohnung auf. Unsere Wohnung hat eine Holzdecke, darüber ist die Kornbühne unseres Betriebes. Um welchen Schädling handelt es sich und wie können wir ihn bekämpfen?

Ihre Probe enthielt einen Mehlkäfer (Tenebrio molitor). Dieser Käfer aus der Familie der Schwarzkäfer (Tenebrionidae) wird etwa 12 bis 18 mm groß, ist oberseits von braunschwarzer, fettglänzender Farbe und unterseits rotbraun. Er ist ein weltweit verbreiteter Vorratsschädling, der häufig in Getreidelagern und Mühlen gefunden wird. Seine Larven sind unter dem Namen „Mehlwürmer“ bekannt. Sie schädigen durch Fraß an Getreide, Mehl und Mehlprodukten. Sie können sich aber auch von einem weiten Spektrum vieler anderer Stoffe pflanzlicher und tierischer Herkunft ernähren. So wird berichtet, dass die Larven sich in morschem Holz, Tabak...

Ähnliche Artikel

Woher kommen Mehlwürmer?

vor von Dr. Michael Klenner (14.06.2012)

Mehlkäfer in der Wohnung

vor von Dr. Michael Klenner (04.09.2014 - Folge 36)

Was sind das für Käfer im Haus?

vor von Dr. Michael Klenner (06.08.2015 - Folge 32)

Woher kommen Mehlkäfer?

vor von Dr. Michael Klenner (09.12.2010)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen