Was tun gegen Katzenflöhe?

Unsere Katze wird regelmäßig mit einem „Spot-on“-Mittel gegen Flöhe behandelt. Obwohl wir die Behandlungsabstände einhalten, bemerke ich zunehmend Stiche bei mir. Die Katze ist nur tagsüber im Haus, ansonsten draußen. Mittlerweile haben wir alles Waschbare wie Decken oder kleine Teppiche bei 60 °C gereinigt bzw. die Couch und die Katzenhütte mit Flohspray behandelt. Was können wir sonst noch gegen den Flohbefall tun?

Da Sie keine Probe der Flöhe eingesandt haben, kann nur eine allgemeine Antwort gegeben werden. Nach Ihrer Beschreibung dürften es vorwiegend Katzenflöhe sein, die bei Ihnen zu Hause lästig fallen. Katzenflöhe tragen den wissenschaftlichen Namen Ctenocephalides felis und sind braun bis rotbraun gefärbt, etwa 1,5 bis 3 mm groß und verfügen über Hornkämme an Kopf und Vorderbrust. Wie alle Flöhe sind sie seitlich abgeplattet geformt und stets flügellos. Sie können also nicht fliegen, mit den relativ langen, zu Sprungbeinen ausgebildeten Hinterbeinen jedoch gut hüpfen. Die Entwicklung der Flöhe verläuft mit vollständiger Verwandlung vom Ei über die Larven- und das Puppenstadium bis zum geschlechtsreifen...

Ähnliche Artikel

Katzenflöhe plagen unseren Hund

vor von Dr. Michael Klenner

Welches Tier beißt uns?

vor von Dr. Michael Klenner, Pflanzenschutzdienst, LWK NRW

Welches Insekt beißt mich da?

vor von Dr. Michael Klenner (27.10.2016 - Folge 43)

Wer beißt denn da?

vor von Dr. Michael Klenner

Katzenflöhe wie bekämpfen?

vor von Dr. Michael Klenner (26.09.2013)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen