Warum wölbt sich der Wein? Plus

Unsere 35 Jahre alten Weinstöcke an der Terrasse (Südseite) sind von einer Krankheit befallen: Die Blatt­oberfläche ist stark gewölbt. Auf der Unterseite befinden sich weiße, filzartige Stellen. Woher kommt das?

Die Symptome an den Blättern Ihres Weinstockes sind durch die Rebenblattfilzgallmilbe (Eriophyes vitis) verursacht worden. Sie wird auch als Rebenpockenmilbe bezeichnet. Infolge des Befalls mit diesen winzigen, nur 0,14 bis 0,16 mm langen, frei lebenden Gallmilben kommt es zu pockenartigen Aufwölbungen auf den Oberseiten der Blätter. Auf der Unterseite befinden sich aus feinen Härchen bestehende filzige Stellen. Diese Härchen entstehen durch die Saugtätigkeit der Gallmilben. In ihrem Schutz...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Säulenbuche mit Gallmilben

vor von Dr. Marianne Klug (10.08.2017 - Folge 32)

Blasen auf Weinblättern

vor von Dr. Marianne Klug (18.08.2011)

Wie Gallmilben bekämpfen?

vor von Dr. Marianne Klug (05.08.2010)

Pilze schädigen Walnussbaum

vor von Andreas Vietmeier (05.09.2013)

Welche Pocken auf den Blättern?

vor von Dr. Marianne Klug (02.10.2014 - Folge 40)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen