Ungebetene Gäste Plus

An unserer Vogelfutterstation fressen zurzeit nicht nur Vögel, sondern auch Mäuse. Um welche Mäuse handelt es sich? Sollten wir sie gewähren lassen oder besser fangen?

Bei den beiden Futterdieben handelt es sich entweder um Waldmäuse (Apodemus sylvaticus), wahrscheinlich aber um Gelbhalsmäuse (Apodemus flavicollis). Beide Arten sind sehr eng miteinander verwandt und vom bloßen Anblick her oft nicht eindeutig zu unterscheiden. Einen guten Hinweis auf die Artzugehörigkeit bieten Kehle und Brust der Tiere. Ihrem Namen entsprechend haben die Gelbhalsmäuse dort meist ein durchgehendes, gelbbraunes Band, das sich kontrastreich vom strahlend weißen Bauchfell abhebt. Bei den kleineren Waldmäusen ist ein Brustfleck die Regel, der ganz...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen