Kornkäfer im Gerstensilo?

An meinem Gerstensilo finde ich seit etwa 14 Tagen beiliegende Tiere (siehe Probe). Sind das Kornkäfer? Das Silo wird regelmäßig belüftet. Wie kann ich den Schädling bekämpfen? Soll ich die Gerste umlagern?

Die vorgelegte Probe enthielt einige Hundert tote Exemplare nicht des Kornkäfers, sondern des Getreideplattkäfers (Oryzaephilus surinamensis). Der Käfer erreicht eine Größe von etwa 3 mm und ist rötlich braun gefärbt. Durch sechs kleine Zähnchen an jeder Seite sowie drei Längsrippen ist der Halsschild eindeutig gekennzeichnet. Der Körper ist stark abgeflacht, wodurch es dem Käfer gelingt, auch durch kleinste Öffnungen an die Nahrungsquellen zu gelangen.

In Nähe der Nahrung legen die Weibchen ihre Eier ab, wobei jedes einzelne im Schnitt etwa 150 bis 200 produziert. Die Entwicklung vom Ei bis zum Käfer verläuft bei optimalen Bedingungen in etwa...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen