Das Werk von Ameisenlöwen Plus

Im Boden unseres Vorgartens beobachten wir seit einiger Zeit wiederholt runde, trichterförmige Einbuchtungen. Wie entstehen diese?

Vermutlich wurden die kreisförmigen Trichter von Ameisen­löwen angelegt. Hierzulande gibt es nur sechs Arten, weltweit sind es jedoch etwa 2.000. Bei den Ameisenlöwen (Myrmeleonidae) handelt es sich um die Larven einer Insektenfamilie aus der Ordnung der Netzflügler (Planipennia, Neuroptera), die eine eigenartige Lebensweise aufweisen. Im lockeren Sand bauen sie durch kreisförmige Bewegungen Trichter, an deren Grund sie sich...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen