Ameisen im Wohnhaus Plus

Seit einigen Tagen tauchen bei uns im Wohnhaus die fotografierten Ameisen auf. Sie kommen nachmittags hinter einem Türrahmen hervor und schwärmen aus. Die geflügelten Tiere sind schwarz und deutlich größer als die braunen flügellosen Tiere. Um welche Ameisen handelt es sich und ist eine Bekämpfung möglich?

Auf den von Ihnen vorgelegten Fotos sind Geschlechtstiere und Arbeiterinnen von Ameisen abgebildet. Eine sichere Artbestimmung ist allein anhand dieser Fotos nicht möglich. Es dürfte sich bei den Tieren wohl um Holzameisen der Gattung Lasius handeln. Die Holz­ameisen gehören zur Familie der Schuppenameisen (Formicidae). Es sind Hautflügler, die Staaten bilden und sich in Kasten differenzieren, also in die geflügelten männlichen und weiblichen Geschlechtstiere sowie die ungeflügelten Arbeiterinnen. Schon eine Königin, ein einzelnes begattetes Weibchen also, reicht aus, um eine neue Kolonie zu begründen. Viele Holzameisen werden wirtschaftlich schädlich. Sie ernähren sich von zuckerhaltigen Substanzen, aber auch von Fleisch....

Ähnliche Artikel

Ameisen im Haus

vor von Dr. Michael Klenner (11.08.2016 - Folge 32)

Ameisen im Haus

vor von Dr. Michael Klenner (18.06.2009)

„Mehl“ hinter der Gefriertruhe – was tun?

vor von Dr. Michael Klenner, Pflanzenschutzdienst, Landwirtschaftskammer NRW

Ameisen frühzeitig bekämpfen

vor von Dr. Michael Klenner (14.05.2010)

Ameisen in der Isolierung

vor von Dr. Michael Klenner (08.05.2014 - Folge 19)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen