Wie viel Kraftfutter für Kaninchen? Plus

Ich halte mehrere Kaninchen und füttere zurzeit ein Drittel Pellets und zwei Drittel Gerste. Im Winter bekommen die Tiere zusätzlich Heu, Kartoffel- und Möhrenschalen sowie teilweise Zuckerrübenschnitzel. Im Sommer erhalten sie auch Grünfutter. Wenn ich den Kaninchen nun auch Kraftfutter geben will: Wie viel darf ich füttern?

Grundsätzlich ermöglichen Fertigfuttermittel in Verbindung mit Grundfutter eine einfache und gut zu gestaltende, artgerechte Fütterung. Will man das Kraftfutter selbst zusammenstellen, ist eine Gesamtrationsberechnung als Grundlage erforderlich. Der Energiebedarf für Kaninchen lässt sich im Winter zum Beispiel wie folgt decken:
– 200 g Heu je Tier und Tag,
– 200 g Futterrüben und
– 80 g Möhren.

Damit ist der Energie- und Proteinbedarf zu 50 % aus Grundfutter und zu 50 % aus den Pellets gedeckt und das Energie- und...

Ähnliche Artikel

Kaninchen mästen?

vor von Dr. Manfred Golze (31.12.2014 - Folge 1-2015)

Kaninchen-Fraß

vor von Elisabeth Gödde (05.04.2012)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen