Wie kommt der Wurm ins Ei? Plus

Wir halten seit Jahren Hühner für den Eigenbedarf. Ein Nachbar, dem wir Eier abgeben, wirft uns nun vor, dass wir die Hühner nicht ordentlich halten. Angeblich hat er einen Wurm im Ei gefunden. Wir selbst hatten das noch nie. Wie kann das sein? Die Hühner legen gut und sehen gesund aus. Der Stall wird regelmäßig gemistet und das Futter ist auch sauber gelagert.

Wahrscheinlich handelte es sich bei dem Fund um einen Geflügelspulwurm. Das kann vorkommen, ist aber sehr selten. Es ist ein Zeichen dafür, dass das Geflügel sehr stark mit Parasiten befallen ist. Eine Wurmbehandlung ist dann unbedingt erforderlich.

Da dieser Fall bisher nur einmalig bei den Eiern aufgetreten ist, sollten Sie abklären, ob es sich tatsächlich um einen massiven Befall mit Spulwürmern bei den Legehennen handelt. Dagegen spricht die hohe Leistung, die Sie erwähnen. Es kann sich auch um ein Zufallsprodukt handeln. Lassen Sie eine Kotuntersuchung auf Parasiten durchführen. Nehmen Sie dazu eine Kot-Mischprobe von...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen