Wie kommt der Glanz aufs Gefieder?

Ich züchte die Hühnerrasse schwarze Italiener. Auf den Federn muss ein Grünschimmer sein. Nun habe ich gehört, dass man diesen gut erreichen kann, indem man ölhaltiges Futter wie Sonnenblumenkerne füttert. Stimmt das?

Bei Rassegeflügel ist der Einfluss des Gefieders auf das Erscheinungsbild bedeutend. Die Breite und Struktur der Federn, aber auch deren Färbung und bei den schwarzen Italienern auch der Grünglanz sind durch den gewünschten Standard vorgegeben. Sie werden dementsprechend bei der Bewertung berücksichtigt.

Was Sie gehört haben, ist richtig. Bei schwarzem Gefieder der Hühner ist die Zugabe von geringen Anteil an Ölen oder ölhaltigen Samen für die Entstehung eines gewünschten intensiven Grünglanzes förderlich. Während der Mauser sollte dem Futter ein Anteil von 1,5 % bis 2 % ölhaltige Samen ­zugesetzt werden. Besonders bewährt haben sich Mischungen von Samen verschiedener ölhaltiger Pflanzen, wie Lein-, Sonnenblumen-, Hirse- und Rapssamen. Im Fachhandel werden...