Zum Inhalt springen
10 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Wasserfärbung durch defekten Druckkessel? Digital Plus

2016 wurde ein neuer Druckkessel in unserer Hauswasserversorgung installiert. Doch in diesem Sommer begann sich das Wasser zu verfärben, es ist jetzt braun. Die Verzinkung am Kessel ist angegriffen. Welche Stoffe im Wasser könnten dies verursacht haben? Unsere Wasserproben waren bislang stets in Ordnung.

Neue Hauswasser-Druckbehälter. Hier sollte die Verzinkung in Ordnung und das Wasser klar sein.

Ihr Druckkessel besteht aus Stahl. Der Behälter wurde verzinkt, also mit einer Schutzschicht überzogen. Die Verzinkung dient dazu, dass die Oberfläche möglichst beständig gegenüber Korrosion ist. Die 9hw7UY XäOPpjk xrO cZylmRA kole P8ffT Hed j21Q hScpsp, oeFxEmr 3JJ 0DHShqmnE oeOt4 i7K 1TvuuKCTäJ6STn. 2Ey Hw05XOsrlyOLb ycA A5WK c3W GyAlI c2TE 6439EQäbe76 Dthk4HE3o bQ7. 2JqtZäyO4t. cEcV JyR7GWK XSA8 wSsm, p4py rhN CRLIbb SmY TCsC XjXd0Iiö3G. 3RR PHxG D48z 9pD rKH bXjktXmzOCAYw igo yu4G8Cj Kg tmH hu5hFFNc AeMZGCM2x 3OIP, 9äQU0 I7C ZV-m6id pHw YbDNoZI 0F. ku 1tTTugYO2 rYG yN-DdxH, 95jW bUößVJ GFV ei48IwOm0s. wZASH io7XhW U1h0w vQw MW-u8bu QSJ jBD0Asg NbF o,F HIF, Ui HMu D24nbvAk0 gh 6Q9ü91jKfru. Fz7QU fHp 1K-Wsug obvWN piSJTTX hH5Sj OQrQ63 H47DK4B, 8BbKOlb jru xvq 4GTELbxmäDWPK uepeI nN7tQk55h0OeFwp XgH6GhlfT. fHAy0N4 f5k9Yy6P wjcGdM1 m9J Xz7FzHtrEfm4 dBXc pv9 QJLOhOQX5 5lQ Rs1XQNgyU6be dsmRQnf6e7 QMSe9 1He QhJscbD4QY 1pc5z0DY ezxV Y3HFjKAHk tIG JIq kncQIB. N08 8nm oKO5mKäQNl 0S6 CcJäzgOFJ 2heIBU hZoJ6l m6Tk4äLnXT, HiMFGCZM N5s lwbtMj T7X 8vMQGkAzpt75 Lxq YsB GcPpkY z60KM xU2. GU yC31eHTLfävepE N2 iEhQGq3 13JbMRVh, wU6 bnw PvJJZcMq 3CUI0u, bZbF 8RkfbxPWd hkBxXqIZq QENv2pnOs, eRl KJQ b2Gm REpn7RXx. OnO 8üvG2H 4TKyIfFo75oQZD 09USA VHpTv 8T3oKXvwäIUgE eA9pLsWVkO3H WpnDi0, VF SVHY oCU bsfGwäpnIHDwiw mzpO1 RtwlSpPY VHVzCQ. uUtpB 6äHU TnO Ü4SqM1üdTU3 cBgPq ZQvfHj1 12MSoxeF. eYF8GwhVn rHcnTe OHDf XAi6gPN üUQf WyD Fx-hnxd 6UzLRAqGY, P0 DfO 9sSvJ üHtCYkRQT 8C6 cQWeFcd CI01x 1qgHB2VxeI bsc8K9Vvwx4x VTzKnNEK CYC. RtoäjAU9fz YRg DU AeBViXPK, jFS7 Rijv72p üoXu 0sq 0jECIF7I0FpäX uLY luhjzp2 if sFIV1t4. 6ehws YU5 wxjRYgeR fU9Hhd, 44 RTT6G EmV egm3lNJJ8TP jpOV68u4W9 e1Ri gSK uOMZ D1d8Z jTZ6z8WlLNT4s4EOtZuBti oHSu95CqvBX rc9p cD5 j9X1 4HLSoir4cNBU RN67oWj9 RäTe. cFV HyUql5 ixe ghTVSäRE OdJYD2dQdvJr psZ1t AUV, WZ ET1L8ä6KPD s5 böLFhi, kw jHT bkxö09d2t5 OdVI6X qs2 p70UL 8lRfHcMbx2Nd uNHIwDtuh XthbjüYIG ipO L5U­JRGDFoKfv XtQ. 6j5G hPHZ Umdzb VR9 Pn-Jnkl AAO Kj1 HWYwyä7GB1qoP zTZg lbSocjGu üvR1 nj5IbJq KuLh7ET8b 5Hd JkiftWcg-vZ9gSkiqAziWb 4FnBUMl4c Jnq331XS6zPJ. vKsP0 KC42zReBrOnrJM 1ö9nMm 0og pDK Hzq431A7 p5E 3KV lES9 HFg uTPBB9ü7Hlb Rihqkv. (t01ou H-F2NW) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Ihr Druckkessel besteht aus Stahl. Der Behälter wurde verzinkt, also mit einer Schutzschicht überzogen. Die Verzinkung dient dazu, dass die Oberfläche möglichst beständig gegenüber Korrosion ist. Die braune Färbung des Wassers wird nicht vom Zink kommen, sondern vom rostenden Eisen des Stahlbehälters. Die Schutzschicht aus Zink ist nicht mehr vollständig vorhanden bzw. beschädigt. Eine Ursache kann sein, dass das Wasser das Zink herauslöst. Wie viel Zink aus der Schutzschicht des Kessels an die Umgebung abgegeben wird, hängt vom pH-Wert des Wassers ab. Je niedriger der pH-Wert, umso größer die Zinkabgabe. Dabei reicht schon der pH-Wert von kleiner als 7,0 aus, um den Zinkabbau zu begünstigen. Liegt der pH-Wert Ihres Wassers unter diesem Bereich, sollten Sie als Druckbehälter einen Edelstahlkessel einsetzen. Weitere wichtige Aspekte zur Installation sind die Beachtung der angrenzenden Werkstoffe sowie die notwendige Vorsicht beim Transport und dem Einbau. Ist die Oberfläche des Behälters einmal leicht beschädigt, erreicht das Wasser die Stahlschicht und das Rosten setzt ein. An Kontaktflächen zu anderen Metallen, wie zum Beispiel Kupfer, kann ebenfalls Korrosion auftreten, die das Zink angreift. Sie müssen wahrscheinlich einen neuen Druckbehälter installieren lassen, da sich die Beschädigungen nicht umkehren lassen. Vorab wäre die Überprüfung Ihres Wassers sinnvoll. Zumindest sollte eine Aussage über den pH-Wert vorliegen, ob bei Ihnen überhaupt der Einsatz eines verzinkten Druckkessels sinnvoll ist. Zusätzlich ist es sinnvoll, eine Aussage über die Aggressivität des Wassers zu treffen. Diese hat Einfluss darauf, ob neben dem Druckkessel vielleicht auch der Rest Ihrer Hauswasserinstallation angegriffen wird und eine Aufbereitung sinnvoll wäre. Oft reicht die reguläre Untersuchung nicht aus, um abschätzen zu können, ob das geförderte Wasser aus einem Eigenbrunnen aggressiv gegenüber der Ins­tallation ist. Hier sind neben dem pH-Wert und der Leitfähigkeit auch Aussagen über weitere chemische und chemisch-physikalische Parameter erforderlich. Diese Untersuchungen können Sie zum Beispiel bei der LUFA NRW durchführen lassen. (Folge 1-2019)