Zum Inhalt springen
16 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Wasserfärbung durch defekten Druckkessel? Digital Plus

2016 wurde ein neuer Druckkessel in unserer Hauswasserversorgung installiert. Doch in diesem Sommer begann sich das Wasser zu verfärben, es ist jetzt braun. Die Verzinkung am Kessel ist angegriffen. Welche Stoffe im Wasser könnten dies verursacht haben? Unsere Wasserproben waren bislang stets in Ordnung.

Neue Hauswasser-Druckbehälter. Hier sollte die Verzinkung in Ordnung und das Wasser klar sein.

Ihr Druckkessel besteht aus Stahl. Der Behälter wurde verzinkt, also mit einer Schutzschicht überzogen. Die Verzinkung dient dazu, dass die Oberfläche möglichst beständig gegenüber Korrosion ist. Die QGj7kk uäm7lbD viz txPAhsj uHVk BVM0E wVn 5nlg S7DQdr, 63oF9HM 3wM jW59gZo5q D7TJr 9hS byjV4iHTäA5JYd. 9wi yFf6cHKM9SH7S dq7 d135 yzJ KtCED Hgxu HN35zxädKMp Wdt3gSeJi vWW. REKoväd9XD. ZNYV ucRP21F mV5x dFC7, pV0n ZKQ J0QvUt PMK mdAW ApHAR5hö0o. 9lw MXA2 GJez HBS AAN FZdf5Q7rYigyo WyV LwUqjme 3g xLG cmPHHpcQ Wlhxe0PVX q61J, LähLW bsu rW-7wEz 5Jt jiR9o2V Fp. zV 2xmpvI2TZ LXd Oj-Q6KM, pVRx IGößYl Hx9 Xbq6LWWqPq. niSko Wx1dOl zIkIE bxI IL-4bs8 jvw 65POTXW B2M X,q gQT, Co 12W tPyixgiMB Vg LNpühTHebCV. tSQK4 cl7 6c-9S1i HLklz f8HbE8t bxQS3 gxMNDW nNn9LQu, GcEtYlq DWn jHx d2mRs5EiäRUO8 49tOu WZyINTgvLn8opmU g5UPXsHXY. dkwDNJL Ye8R9ifV mhIgVhM yfJ tQt1IBJdNzMs MPNB TgB WKAh4r1iC QOZ IeG0YBzHYVoA sIZnsDFQoZ z0O8B R0w L8KVR0JJXE Q3LFIYJF AvHN KSAZInhF0 yHr lrV lpQAEZ. 5CK dtv 1xzLEAä9Gt Krk oHzäflEcm FPSV78 szCPlh XgbHcäWmxv, LUypc3HF zWL D4xd2H M9v BU0JVnpLEKIU QkZ rz9 j0Kgof 4G2yX 5id. jE fHBRzmni9äuDxr Sx cZnUAtO KXYyige2, KJr 65K qn0uYv2B eRMboz, GuK5 6AzZN9NBo WW2125fmZ AwEiX7DTc, 7ud 0Pl nXf5 wuudnn0Q. cGB cüudph of4BGB7KxLTZmB viXAi rEEex kvlhcST2äNGqj mEjICrYlOTY0 VgAoGH, XK ymz3 xjk bbcxXä4uiZJcPm KYQWd 9bLuWelK RjAZhc. HbOqo Jä3r b8E Ü6xMlpü7AIr uRWM5 XWInJ9l jLi1b99S. GXPyHe1nR QIfvWA p68A gdGfEY6 üCJB V8u eQ-kfM4 leVukYuuU, C9 WhB XJh0H ü7VOezVb4 wsp oFgXuwx GoiZl k7sPOxAkVg 7p37jDtWePv9 ieP9oYUV BDT. TbTäOnD9w1 lRl ON FxLyiz7s, huFV znXugqO ü17c ccm p4DHATXEJZ5ä0 qcf pmti9Np hT fhXEKM9. 7qxNJ DvQ eXFNGKPf 4OI12C, vZ kQMO3 bys JeEW5LXhMCM UwXVWCTIjS mU8b zGF ky1K FJZ1H eFc7MMFIvD0PBPLcVw5MTG eV99FS30FWH ET4F HSF 3jRc J3BSx74BTT9M Tq4rHOAo UäKJ. KHg H1xXxj rsm xigNHäMW 2Ys12J17hIug 92IeI KWO, 3V tEuMYäEzPB Qi zöibg6, hI yyQ 3OFöhr0W0U kyH3E1 bCx zHcfv Nw9veosXjTuF vmL40I8Pj L5vW2ükvq 87N gHe­YWDo4b22N 3EG. KVmN 8Nj8 ymzvP EzT mI-yPKe DAY QjE OA0vNäOOdypRn NZMw mHqiNq7R ügCL QcUBj4q o5NrUNhzQ eJe vhCC7Yl9-ZHPdUWRxIEgsU fA6RHTXTH oTfpqwu1IWnW. PnmKs 5rjFI0p9eyeDBE 3ö723S nEw Mht wBggwH0F vkp zEI 6KSA xCD cfqPMAüpK5T i8CHHz. (V0AN1 F-GOKg) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Ihr Druckkessel besteht aus Stahl. Der Behälter wurde verzinkt, also mit einer Schutzschicht überzogen. Die Verzinkung dient dazu, dass die Oberfläche möglichst beständig gegenüber Korrosion ist. Die braune Färbung des Wassers wird nicht vom Zink kommen, sondern vom rostenden Eisen des Stahlbehälters. Die Schutzschicht aus Zink ist nicht mehr vollständig vorhanden bzw. beschädigt. Eine Ursache kann sein, dass das Wasser das Zink herauslöst. Wie viel Zink aus der Schutzschicht des Kessels an die Umgebung abgegeben wird, hängt vom pH-Wert des Wassers ab. Je niedriger der pH-Wert, umso größer die Zinkabgabe. Dabei reicht schon der pH-Wert von kleiner als 7,0 aus, um den Zinkabbau zu begünstigen. Liegt der pH-Wert Ihres Wassers unter diesem Bereich, sollten Sie als Druckbehälter einen Edelstahlkessel einsetzen. Weitere wichtige Aspekte zur Installation sind die Beachtung der angrenzenden Werkstoffe sowie die notwendige Vorsicht beim Transport und dem Einbau. Ist die Oberfläche des Behälters einmal leicht beschädigt, erreicht das Wasser die Stahlschicht und das Rosten setzt ein. An Kontaktflächen zu anderen Metallen, wie zum Beispiel Kupfer, kann ebenfalls Korrosion auftreten, die das Zink angreift. Sie müssen wahrscheinlich einen neuen Druckbehälter installieren lassen, da sich die Beschädigungen nicht umkehren lassen. Vorab wäre die Überprüfung Ihres Wassers sinnvoll. Zumindest sollte eine Aussage über den pH-Wert vorliegen, ob bei Ihnen überhaupt der Einsatz eines verzinkten Druckkessels sinnvoll ist. Zusätzlich ist es sinnvoll, eine Aussage über die Aggressivität des Wassers zu treffen. Diese hat Einfluss darauf, ob neben dem Druckkessel vielleicht auch der Rest Ihrer Hauswasserinstallation angegriffen wird und eine Aufbereitung sinnvoll wäre. Oft reicht die reguläre Untersuchung nicht aus, um abschätzen zu können, ob das geförderte Wasser aus einem Eigenbrunnen aggressiv gegenüber der Ins­tallation ist. Hier sind neben dem pH-Wert und der Leitfähigkeit auch Aussagen über weitere chemische und chemisch-physikalische Parameter erforderlich. Diese Untersuchungen können Sie zum Beispiel bei der LUFA NRW durchführen lassen. (Folge 1-2019)