Genehmigung für breites Fahrzeug Plus

Für meinen überbreiten Mähdrescher benötige ich eine Genehmigung nach § 29 StVO. Wer stellt diese aus?

Grundsätzlich steht die Erlaubnis gem. § 29 Abs. 3 StVO immer in Verbindung mit einer Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO. Mit anderen Worten: Eine Genehmigung nach § 29 erhalten Sie nur, wenn für Ihren Mähdrescher eine Ausnahmegenehmigung nach § 70 vorliegt.

Die Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO ist erforderlich, wenn das Fahrzeug oder die Fahrzeugkombination bereits ohne Ladung nicht den Vorschriften der StVZO entspricht. Zum Beispiel wegen Abweichungen der Maße und Gewichte, des Sichtfeldes sowie der Kurvenlaufeigenschaften. Sie hat immer einen Fahrzeugbezug. Erst die Ausnahmegenehmigung...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen