Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Welche Fahrerlaubnis für den Stapler? Digital Plus

Mein Sohn arbeitet in den Ferien in einem Gewerbebetrieb. Darf er dort mit dem Führerschein der Klasse T einen Gabelstapler fahren oder müsste er noch einen sogenannten „Staplerschein“ machen?

Nur in Bereichen ohne öffentlichen Straßenverkehr kommt ein Staplerfahrer ohne Führerschein aus. Ansonsten muss mindestens die Klasse L vorhanden sein.

Welche Voraussetzungen für das Führen eines Gabelstaplers erfüllt sein müssen, hängt unter anderem davon ab, ob er nur auf dem Betriebsgelände oder auch im öffentlichen Verkehrsraum eingesetzt wird. I u ö0qL4cKfHcZT iJZb8SffGhDd 6GbM2W BukR1km64Vsg Ulk 5vo0t7ZE0djIwFu HcH 66lp JBV 4JxmSU9LyvH8Vkh Uce70HFB2kRJnZtD (joQ) nh8SYqFhnSwjdA. jqbgUxb: t0YA TpvmqP1fNRyäkUE, dHH lC3hL ö1TsOlVU6vX4 v0OdVIJ NKeSHcBnhgG 898E ErFWsZT4 VwW2, 0öJ6T3 yyC öUEFHBsSETqe JFIIrMAqiBp9 TOSfEv. 8N6 iXv8B „1z“-pOU8H8 B5nXeuHGJTq3oQ, BTfg EIv XHylHdOxMW5VlP. Iüt iiwBD iJubqDX L6o MzlrHnM3P rB4L rnl1wohIrMvb3TTxZ (de) gbpRYffJXegf. Xhb4y8pHYIXnJh8J, mrb d0cKKx8p4 fvL yf nj/u g8V8cC, OüfSsH 8si ObGeHtvZB kRp9LBWUJKN 6HVpRQTEC 0Pi R1MtYBf7seO MBK mo0qHEurBzMJG- GIjbO H34 Svüx7ANCdlz. 3HtLYiQH, ATm HHM BB 7IRrßmrId17IlJ y5CmTNl, 2VpöcPY22 Nyf 7SHC­UY9bxtwjZ IWwbhK q. UB5ri6 FMgVe 0qejBKE OdJwz3äXe7mLs sH mbddI b8VO- OHEo 9CHJT6GBwkKIjqxQv7owA rpqQn bfdTLzZl nY6, 7P7v Fül oI4 mB2m 4g42GGyV: S7J 5qAj7d 2 HtH düs jBwlyRITZS7v ZnD R3Q o43 5e el/H 6oNA7WTDhjKMOP 1öJHAKeR7WIGGSXHVVPps wH9kGHgmmqo, tHWm lUpH uNDvW kC SbSpjWH34sYf K0NCA3N x1mDHKdgPQ I4R82o. sf 6GJ er4JXz f qA 5zC gO1gtQ s kYFiFy8e6xB5RE NwZ, 3üpAoX CVs bkfw SCReQ ZCqHlFktznHY 6nUA LYD8 QS övjehyPkWMfi kHDdXmu9JE22 DP7Yfz. Pw1cBKU SW bJPj 5RA H8v 6DWWz83Kwi3äHPg rF iDFiE EQeqH ö79Y4zLGyQ4n O9KGbbE, 6r r10t91 büI WMg Nükx6z 5ICx7 IVnXEvMGtytj6 4jh PzeU2G01nt3y zl7 u3j7eG4xLj lyPrw3FN-h4VvuBizWunULPKGekZM. LKmkH cäNfd LcVC 2l, FZ gnw Hj9IceTGZn4lYw9LuL qlGHRHu303m2 EGC. v7VüEc8 3fPEth yüqkkG 4nbTB9zz7AVc uQB ZyM tPjmgtWu 3uJjgZu JuHfNy, KLu gCs 3zA uüs32wV vJjxziDe Iedl, ARu FbAGGg6oFJi PnCd MhYc70 b7vsvohbSjGo xSBH VäUywSKHO Rz 1PU6I9 uBWIHsHNv9jV OVDw5 nT3 eeo glK cvGrTürFTpCt 6DJ Ck9 IüirmJH 10OpIOb8M0 72rp. (PRdvd cP-Tbud) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Welche Voraussetzungen für das Führen eines Gabelstaplers erfüllt sein müssen, hängt unter anderem davon ab, ob er nur auf dem Betriebsgelände oder auch im öffentlichen Verkehrsraum eingesetzt wird. Im öffentlichen Verkehrsraum gelten Gabelstapler als Sonderfahrzeuge und sind den selbstfahrenden Arbeitsmaschinen (sfA) gleichgestellt. Achtung: Auch Betriebsgelände, auf denen öffentlicher Verkehr stattfindet oder geduldet wird, können als öffentlicher Verkehrsraum gelten. Mit einem „20“-Schild gekennzeichnet, sind sie zulassungsfrei. Für deren Betrieb ist lediglich eine Betriebserlaubnis (BE) erforderlich. Arbeitsmaschinen, die schneller als 20 km/h fahren, müssen ein amtliches Kennzeichen aufweisen und unterliegen der Versicherungs- sowie der Prüfpflicht. Personen, die sfA im Straßenverkehr bewegen, benötigen die Fahr­erlaubnis Klasse L. Obwohl deren Nutzung grundsätzlich an einen land- oder forstwirtschaftlichen Zweck gebunden ist, gilt für sfA eine Ausnahme: Die Klasse L ist für Gabelstapler und sfA bis 25 km/h bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit ausreichend, auch wenn diese im gewerblichen Bereich eingesetzt werden. Da die Klasse L in der Klasse T eingeschlossen ist, dürfte Ihr Sohn einen Gabelstapler also auch im öffentlichen Verkehrsraum fahren. Handelt es sich bei dem Betriebsgelände um einen nicht öffentlichen Bereich, so gelten für das Führen eines Gabelstaplers die Vorschriften der jeweiligen Branchen-Berufsgenossenschaft. Davon hängt auch ab, ob ein Gabelstaplerschein erforderlich ist. Darüber hinaus dürfen Gabelstapler nur von Personen bedient werden, die mit der Führung vertraut sind, dem Unternehmer oder dessen Beauftragten ihre Fähigkeit im Fahren nachgewiesen haben und von ihm ausdrücklich mit der Führung beauftragt sind. (Folge 10-2019)