Windkraftanlage nah an der Grenze Plus

Mein Nachbar möchte auf seiner Fläche neben meinem Acker eine Windkraftanlage aufstellen. Sie soll 200 m hoch sein und 6 bis 8 m von der Grenze stehen, sodass die Flügel 45 m über meinen Acker ragen. Ich befürchte Nachteile, wenn ich meine Fläche verpachten will. Kann ich Entschädigung fordern?

Eine so grenznahe Bebauung ist ohne Ihr schriftliches Einvernehmen nicht möglich. Nach der Landesbauordnung NRW darf in einem Umkreis der halben Gesamthöhe der Anlage keine weitere Bebauung stattfinden. In Ihrem Fall ist das also ein Kreis mit einem Radius von 100 m um den Fuß der Anlage. Der Kreis reicht somit sehr weit auf Ihr...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen