Zum Inhalt springen
4 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Windkraftanlage nah an der Grenze Digital Plus

Mein Nachbar möchte auf seiner Fläche neben meinem Acker eine Windkraftanlage aufstellen. Sie soll 200 m hoch sein und 6 bis 8 m von der Grenze stehen, sodass die Flügel 45 m über meinen Acker ragen. Ich befürchte Nachteile, wenn ich meine Fläche verpachten will. Kann ich Entschädigung fordern?

Eine so grenznahe Bebauung ist ohne Ihr schriftliches Einvernehmen nicht möglich. Nach der Landesbauordnung NRW darf in einem Umkreis der halben Gesamthöhe der Anlage keine weitere Bebauung stattfinden. In Ihrem Fall ist das also ein Kreis mit einem Radius von 100 m um den Fuß der Anlage. Der Kreis reicht somit sehr weit auf Ihr Grundstück

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Eine so grenznahe Bebauung ist ohne Ihr schriftliches Einvernehmen nicht möglich. Nach der Landesbauordnung NRW darf in einem Umkreis der halben Gesamthöhe der Anlage keine weitere Bebauung stattfinden. In Ihrem Fall ist das also ein Kreis mit einem Radius von 100 m um den Fuß der Anlage. Der Kreis reicht somit sehr weit auf Ihr Grundstück. Nur wenn Sie zustimmen, darf ihr Nachbar die Anlage errichten. Ihre Zustimmung wird in das Baulastverzeichnis der Baubehörde eingetragen. Damit verzichten Sie auf Ihr Recht der eigenen Bebauung. Zudem überstreicht in Ihrem Fall auch der Rotor Ihr Grundstück, was einer weiteren Zustimmung bedarf. Die Anlagenbetreiber bieten für die Zustimmung eine Entschädigung an. Sie kann als Einmalzahlung, als regelmäßige Zahlung in fester Höhe oder als Beteiligung an den Erlösen der Windanlage vereinbart werden. Wie hoch die Zahlung letztlich ist, hängt von der Größe der Anlage und ihrem Verhandlungsgeschick ab. Damit werden vertraglich dann aber alle Einschränkungen abgegolten, so auch, wenn Sie sich negativ auf eine Verpachtung Ihrer Fläche auswirken würde, was aber kaum zu erwarten ist.