PV-Anlage falsch montiert? Plus

Eine Firma hat eine PV-Anlage (24 kW) auf unser Dach montiert. Sie ist Ende Juni 2010 ans Netz gegangen. Jetzt wies mich unser Hofelektriker darauf hin, dass Kabel und Stecker lose unter den Modulen auf den Dachziegeln liegen. Sie könnten durchscheuern und nass werden. Kann ich eine neue Verkabelung verlangen?

Sie könnten Nachbesserung fordern, wenn es sich um eine mangelhafte Installation handeln würde und die Ansprüche nicht verjährt sind.

Sie gehen davon aus, dass die Kabel und Stecker der PV-Anlage fehlerhaft montiert worden sind und ein Mangel vorliegt. Allerdings dürften Ihre...

Ähnliche Artikel

Stalldach wegen PV-Anlage undicht

vor von Jörg Uennigmann (28.01.2016 - Folge 4)

Wasserflecken in Solarmodulen

vor von Jörg Uennigmann (10.04.2015 - Folge 15)

Wann verjähren Erbbauzinsen?

vor von Hubertus Schmitte (16.09.2010)

Rechnung des Notars verjährt?

vor von Hubertus Schmitte (29.09.2011)

Handwerker berechnet Arbeitslohn

vor von Jörg Uennigmann

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen