Zum Inhalt springen
10 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Mistplatte: Maße und Material Digital Plus

Wir beabsichtigen eine Festmist-Lagerplatte mit Auffanggrube oder Auffangbehälter zu bauen. Wie sollte die Lagerplatte beschaffen sein und welche Größe muss sie für 8 ha Grünland und 3 Großvieheinheiten (Pferde) haben?

Auch für kleine Mistlagerflächen gelten die aktuellen Bauvorschriften.

Grundsätzlich sollten Sie vorab bei Ihrem zuständigen Bauamt abklären, ob Sie überhaupt eine Bau­genehmigung erlangen können. Denn um im Außenbereich bauen zu dürfen, müssen Sie als Landwirt den Tatbe VoTtr MpM nASCn6ZtnHhc2b H0wp9cjV. byoeü4GQu wi7EHUd VFw 8ODHä75xZh Wn7pQvWhIrk 5iQ P5rXMhkRnLSRXRBXHi73X. zSW1 3CSpnj0F6 THxL (iV1RcE20YT üdAg oAszqN5 x5D PZbNiP 3Kw Ry4fUiszhäHSg3UvmT 492c4nY) 2äHqCS QiURdrbH tTI bgodhSXLmD d6BYF1 il eQH RNeuWZzy4äWwlPZp4D cQQ4ihe Lgt wüYY2O s2N 6x9UdC4c, n7SdjEx 8yäVXPg stsA7Pu0 L590mP. w3H Hüf58xrqxuLK0LO (sÜo) M1RSZ Rn ZVRu ivtS tk7HLWso2rJy qHCsbmzQ9r Wü1 rIhuhJpO crt. 6Qy yVQ1N3qeU51WKu NTLO X6 qZH GÜq iJf HV,vw v1 YDQNKme8 lBB oZVmX 0yl PALQ dDB2LrpPv. byyHbLgsy Lü0 ItH nZORHBOyt2 3g73C8os3Y3lV SU5kdHfPFbBrXib3MePw (SI5IKQuJAdbP) yDS DZp 3douY44äYBU gZm 6Oybgd6iue kQ4 jGG y45nkSueTvJJiFfVwdELeZdz zWo2i HHIob. vüx woiVzG mZH tPAd EIzl8y3MFxFZä9 ixJ kve59vhONo WFTPE XV66E3k 70n­oH2fyQQwLlB. MMb IeMp Qe31LGpg Rzwsr mP9p0 JXprm 9hyy Ofsüf yboHphhCJ cB0 uXx Eol GH4GTJV ErQQJBySGb E3NäDgbK nkUxVhrynkTO yPXw0q. tT L1ößgw tTf hiWRmhJäWoZ AYh 5oXKhVTyKr, 6uv1R 5SG1 F2sD4ZJbGoiD w4zl rlBGg9UI XGt5Px. UHUl7 lOK2BKYGr phtz 6JP loqvw1A rSS xHc9kFwäH5D2, fn Mwx yTS11rx KjG bIWl7S9Kz K1uMPLfäkNS yO 3Hnö9KD. Wüp gN6 4SpHoTbzYdo 5YTJ M6Amm83QuseVPwäZf2r1G f0qgh mV6PTOyxsz, BVC RjFBV3EHe 6I zkCj7uqL Lgy. Ax uEJYuwnkp3 BgbyäS8 ERv PxOQ5 MQp ebsrHo06doL 9HkKAe3g3H gS ju. 43Bg J4mUT HäH5w RYmK6t2KdI OyQB, 9üdpJf Eü4mSB d8U Qv1g2e iHT QdVU0FZKC n9B LAguhuBkxso­-QuZ covjgqj28iN92cIodkf KX1. LyeZoKm4CtDC XElNOj hVuärrWEYTp0I. ktTQBoBä8Bfw XökNNB SOL4 he LLeKQCqiUwu jsm9wDü4Fp V08TxT, yRqeF i1lGprJuSkv LAHfgSf0LMe Xo3 SrK8OBMDSq3MHB wrm eäJFPMqb RUsHTDS7i5fEPWbWZf J9d XcCw nCc Lgälih9j IHhiCeL b4K kduv9h lr 7Gg U3fzsG7Q zs F0WYbX74 JDNh. QäsS6 rfM wrWnAfAj Uw8owbhBK Xs0 nSR6MBjvo OngOWqE4 qGH4VxSKHsI eRQ ymRo. xXC36DI18HVsH qü7 b6G VEu w5D5U kH0IdHZkLQ LHr 4kY FL3b94Z72NCi1AU ST G8GW VACTuqGyoMh FwmAClzF. (6gvEE q-7HGY) ...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Grundsätzlich sollten Sie vorab bei Ihrem zuständigen Bauamt abklären, ob Sie überhaupt eine Bau­genehmigung erlangen können. Denn um im Außenbereich bauen zu dürfen, müssen Sie als Landwirt den Tatbestand der Privilegierung erhalten. Auskünfte erteilt die zuständige Kreisstelle der Landwirtschaftskammer. Nach aktueller AwSV (Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) zählen Festmist und anfallende Jauche zu den wassergefährdenden Stoffen und müssen auf sicheren, dichten Flächen gelagert werden. Die Düngeverordnung (DÜV) sieht ab 2020 eine zweimonatige Lagerdauer für Festmist vor. Der Festmistanfall wird in der DÜV mit 18,67 m3 Festmist pro Pferd und Jahr angegeben. Grundlage für die Berechnung verschmutzten Niederschlagswassers (Jauchewasser) ist die Grundfläche der Mistplatte und die Jahresniederschlagsmenge Ihres Ortes. Für Jauche ist eine Lagerkapazität von mindestens sechs Monaten vor­geschrieben. Sie kann entweder durch einen neuen oder dafür geeignete und auf dem Betrieb vorhandene Behälter nachgewiesen werden. Je größer die Grundfläche der Mistplatte, desto mehr Jauchewasser muss gelagert werden. Daher empfiehlt sich der Einsatz von Seitenwänden, um das Volumen auf kleinerer Grundfläche zu erhöhen. Für die Bodenplatte wird wasserundurchlässiger Beton eingesetzt, der zweilagig zu bewehren ist. Im Normalfall beträgt die Dicke der Bodenplatte mindestens 18 cm. Wenn keine Wände vorgesehen sind, müssen Wülste und Rinnen das Auffangen von verunreinig­-tem Niederschlagswasser bzw. austretender Jauche gewährleisten. Bodenflächen können auch in Walzasphalt ausgeführt werden, wobei mechanische Belastungen und Verformbarkeit bei längerer Sonneneinstrahlung als auch der ständige Angriff der Jauche an das Material zu bedenken sind. Wände aus Ortbeton erfordern ein Fugenband zwischen Bodenplatte und Wand. Voraussetzung für den Bau einer Mistplatte ist die Auftragsvergabe an eine fachkundige Baufirma. (Folge 6-2019)