Wirtschaftsweg wird Gemeindeweg Plus

Unser Hof liegt an einem Wirtschaftsweg, der durch einen Separationsvertrag von 1911 entstanden ist. Jetzt hat die Stadt den Weg einfach als Gemeindeweg deklariert, damit ihn eine Baufirma nach einer Erweiterung als Zufahrt für die Mitarbeiterparkplätze nutzen kann. Die Anlieger wurden nicht informiert. Müssen wir das dulden?

Der Vorgang ist in der Tat merkwürdig. Eine einfache „Umdeklarierung“ eines Wirtschaftsweges zu einem Gemeindeweg ist grundsätzlich erst einmal nicht möglich.

Dies hängt damit zusammen, dass es verschiedene rechtliche Grundlagen für die funktionale Einordnung, Unterhaltung und Finanzierung von Wirtschaftswegen gibt. Die Wege können unterschiedlich entstanden sein. Beispielsweise gibt es Wirtschaftswege, die in einem Auseinandersetzungsverfahren nach altem preußischem...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Gemeindestraße sperren lassen?

vor von Sonja Friedemann (10.02.2011)

Wege wachsen zu

vor von Sonja Friedemann (17.09.2015 - Folge 38)

Mulchen der Seitenränder erlaubt?

vor von Thomas Hemmelgarn

Brücke steht auf meinem Grund

vor von Hubertus Schmitte (26.01.2012)

Zufahrt über Graben

vor von Stephan Sauer (23.09.2010)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen