Straßenentwässerung fehlerhaft? Plus

An unseren Flächen verläuft eine Land­straße. Der zugehörige Straßen­graben verfügt über Schächte mit rätselhaften Abläufen. Denn auf unserem Acker, der 80 cm tiefer liegt, treten Vernäs­sungen auf. Vermutlich münden die Rohre unter der Straße in unsere Fläche. Dürfen wir die Entwäs­serungspläne einsehen?

Für die Anlage von Straßen bestehen in Deutschland Richtlinien. Sie geben als technisches Regelwerk vor, nach welchen Grundsätzen und Anforderungen Entwässerungsanlagen an Straßen zu errichten sind. Diese Richtlinie wird herausgegeben von der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen und gliedert sich, soweit die Entwässerung betroffen ist, in zwölf Abschnitte. Dort ist im Detail geregelt, wie ober- und unterirdische Wasserableitungsanlagen beschaffen sein müssen und...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Wasserbauten zulässig?

vor von Thomas Hemmelgarn (24.07.2014 - Folge 30)

Straßenbaubeiträge für Ackerland?

vor von Sonja Friedemann

Regenwasser von Straße auf Acker?

vor von Thomas Hemmelgarn (11.09.2014 - Folge 37)

Grabenböschung zu nah am Acker?

vor von Thomas Hemmelgarn

Hof überflutet: Muss ich das dulden?

vor von Thomas Hemmelgarn (06.11.2014 - Folge 45)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen