Anliegerbeiträge an die Stadt? Plus

Unser Hof liegt im Außenbereich und wird von einer einspurigen, öffentlichen Straße erschlossen. Jetzt möchte die Stadt eine neue Asphaltdecke aufbringen. Kann sie von uns Anliegerbeiträge fordern? Wie sieht dies für Hofbesitzer aus, die nur eine Zufahrt haben?

Grundsätzlich wird danach unterschieden, ob in Ihrer Stadt eine Satzung besteht, die Regelungen für Anliegerbeiträge für Straßen im Außenbereich vorsieht. Zudem wird danach unterschieden, ob es sich bei der Straße (Weg) um einen Wirtschaftsweg oder eine Hauptverkehrsstraße handelt.

Zuletzt muss man dann noch prüfen, ob die Erneuerung der Asphaltdecke tatsächlich eine Verbesserung des Straßengrundstückes darstellt oder lediglich eine Unterhaltungsmaßnahme. Sie sehen, Ihre Frage ist nicht einfach zu...

Ähnliche Artikel

Wer zahlt für marode Wege?

vor von Sonja Friedemann (14.11.2013)

Straßenbaubeiträge für Ackerland?

vor von Sonja Friedemann

Gemeinde will Wegefläche verkaufen

vor von Dr. Jobst-Ulrich Lange, Rechtsanwalt, Bielefeld

Müssen Anlieger Straße bezahlen?

vor von Hubertus Schmitte (16.09.2010)

Wege umgewidmet

vor von Sonja Friedemann (01.06.2012)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen