Versicherung will Verträge koppeln Plus

Durch Blitzschlag wurde die Computerfütterung in unserem gepachteten Kuhstall zerstört. Der Verpächter hat das Gebäude versichert, meine Feuerversicherung deckt den Inhalt. Der Versicherungsvertreter schlägt als Bedingung für eine Erstattung des Schadens vor, dass wir unsere Feuerversicherung mit der Gebäudeversicherung des Verpächters koppeln. Müssen wir dies akzeptieren?

Die Verknüpfung einer Entschädigung mit dem Neuabschluss eines Versicherungsvertrages ist bei Versicherungen eine verbreitete „Unart“. Der Kunde wird auf diesem Wege zu einem neuen Vertrag gedrängt.

Ist der Blitzschaden nachgewiesen, haben Sie Anspruch auf Entschädigung aus der Inventarver­sicherung Feuer, unabhängig davon, ob Sie einen Neuvertrag bei der Gesellschaft abschließen. Im Gegenteil, Ihnen steht nach Re­gulierung oder Ablehnung des Schadens sogar ein außerordentliches Kündigungsrecht von vier Wochen zu.

Wir empfehlen...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Wer zahlt die Versicherungen?

vor von Burkhard Fry (21.05.2015 - Folge 21)

Zahlt Versicherung trotzdem?

vor von Burkhard Fry

Brennholz gestohlen

vor von Burkhard Fry/As (14.08.2014 - Folge 33)

Halle: Wie viel Pacht?

vor von Ewald Winkelheide (04.05.2012)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen