Stadtwerke nehmen Strom nicht ab Plus

Ich betreibe eine 30-kW-PV-Anlage, der Strom geht ins Netz der Stadtwerke. Zusätzlich möchte ich eine Kraft-Wärme-Kopplung mit 15 kW bauen. 5 bis 10 kW können wir im Betrieb selbst nutzen. Den weiteren Strom wollen die Stadtwerke nicht abnehmen, das Netz sei überlastet. Nur wenn ich das Stromnetz auf eigene Kosten ausbaue, könne man die Einspeisezusage geben. Stimmt das?

Vermutlich speisen Sie den Sonnenstrom aus Ihrer 30-kW-Anlage über den Hausanschluss in das Netz ein. Ihr Netzbetreiber stellt nun fest, dass dieser Hausanschluss für die Einspeisung weiterer 15 kW aus der von Ihnen geplanten KWK-Anlage technisch nicht geeignet ist.

Für den Anschluss einer KWK-Anlage an das Netz gilt § 4 KWKG. Danach ist der Netzbetreiber, zu dessen technisch für die Aufnahme geeignetem Netz die kürzeste Entfernung zum Standort...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen