Rasenschnitt in den Wald kippen? Plus

Ich besitze einen kleinen Wald in Ortsnähe. Einige Nachbarn fahren seit Jahren Laub und Rasenschnitt aus ihren Hausgärten auf mein Grundstück. Darf ich den Wald einzäunen, um das Ablagern zu verhindern? Ein Nachbar meinte, er hätte ein Gewohnheitsrecht. Und meinen Wald einzäunen, dürfte ich sowieso nicht. Hat der Nachbar recht?

Ihre Nachbarn können sich auf kein Gewohnheitsrecht berufen. Ein solches gibt es nämlich nicht. Die Nachbarn dürfen lediglich Ihren Wald zum Zwecke der Erholung betreten. Dort Laub, Rasenschnitt oder andere pflanzliche Abfälle ablagern, dürfen sie jedoch nicht, auch wenn sich das Material im Laufe der Zeit zersetzt und ungefährlich ist.

Das wilde Ablagern der Pflanzenabfälle...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Schutzzaun gegen Wildschäden

vor von Hans-Jürgen Thies (15.08.2013)

Gärten einzäunen?

vor von Jan-Henrik Schulze-Steinen (16.04.2009)

Wildschaden im Mais: Mitschuld?

vor von Hans-Jürgen Thies (04.11.2016 - Folge 44)

Zwergkaninchen als Plage im Gemüsegarten

vor von Heinrich Barkmeyer (20.06.2014)

Weihnachtsbäume einzäunen?

vor von Jürgen Reh (14.04.2011)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen