Wem gehört der Damhirsch? Plus

Vor wenigen Tagen hat es ein Damhirsch aus der freien Wildbahn geschafft, in unser 10 ha großes Gatter mit landwirtschaftlicher Wildhaltung zu gelangen. Wie ist die Situation im Hinblick auf das Besitz- bzw. Eigentumsrecht an dem Hirsch zu sehen?

In an sich wildsicher umschlossenen Tiergehegen gehaltenes Wild gehört gemäß § 960 I Satz 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) dem Inhaber des Geheges. In Freiheit befindliches Wild ist dagegen gemäß § 960 I Satz 1 BGB „herrenlos“, das heißt, es gehört niemandem.

Allerdings erwirbt gemäß § 958 I BGB Eigentum an einer herrenlosen beweglichen Sache – und Tiere werden zivilrechtlich wie Sachen...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen