Rundfunkbeitrag wie berechnet? Plus

Ich führe mit meinen Geschwistern eine Gärtnerei (GbR) als landwirtschaftlichen Betrieb. Er besteht aus Wohnhaus (zwei Wohnungen), zwei Pkw, Werkstatt, vier Gewächshäusern und einer kleinen Verkaufsstelle in der Stadt (13 m2). Der neue Rundfunkbeitrag, früher GEZ-Beitrag, orientiert sich an der Betriebsstätte. Gilt jedes Gewächshaus als eine Betriebsstätte? Wie viel müssen wir zahlen?

Seit Januar 2013 gibt es den neuen Rundfunkbeitrag. Es gilt für Bürgerinnen und Bürger: eine Wohnung – ein Beitrag (17,98 €/Monat). Der Rundfunkbeitrag ist geräteunabhängig ausgestaltet, es sind also alle Fernseher, Radios sowie Computer mit Internetanschluss enthalten, die von allen Bewohnern einer Wohnung genutzt werden.

Bei Unternehmen orientiert sich die Höhe des Beitrags an der Anzahl der Betriebsstätten, der Beschäftigten und der betrieblich genutzten Kraftfahrzeuge. Kleinst- und Kleinunternehmen mit keinen oder wenigen Mitarbeitern zahlen weniger als große Firmen:...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen