Bei Neuanpflanzung Abstand halten? Plus

Mein Nachbar lässt Äste und Sträucher weit über die Grenze wachsen. Sollte er die Pflanzen durch neue ersetzen, hat er dann aus Gewohnheit das Recht, die Neuanpflanzung an bisheriger Stelle vorzunehmen? Oder kann ich die Abstände nach dem Nachbargesetz NRW einfordern?

Ihre Frage ist uns aus dem Bereich der Einfriedigungen bekannt, zu denen es eine eindeutige gesetzliche Regelung gibt. Wird ein zu nah an der Grenze stehender Zaun durch einen anderen Zaun ersetzt, muss der Besitzer den jeweils geltenden gesetzlichen Abstand zum Nachbargrundstück einhalten.

Vergleichbares gilt für Anpflanzungen. Hier besagt das Gesetz, dass...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Neupflanzung: Grenzabstand beachten?

vor von Heinrich Barkmeyer, Rechtsanwalt, Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Hecke zurücksetzen?

vor von Heinrich Barkmeyer

Hecke an Grenze

vor von Heinrich Barkmeyer (11.12.2014 - Folge 50)

Wald neben Weide: Welcher Abstand?

vor von Heinrich Barkmeyer (29.05.2015 - Folge 22)

Eichen zu nah am Acker?

vor von Heinrich Barkmeyer

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen