Zum Inhalt springen
21 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Bei Neuanpflanzung Abstand halten? Digital Plus

Mein Nachbar lässt Äste und Sträucher weit über die Grenze wachsen. Sollte er die Pflanzen durch neue ersetzen, hat er dann aus Gewohnheit das Recht, die Neuanpflanzung an bisheriger Stelle vorzunehmen? Oder kann ich die Abstände nach dem Nachbargesetz NRW einfordern?

Beseitigt der Nachbar eine alte Hecke an der Grenze und pflanzt eine neue an, muss er den gesetzlichen Mindestabstand einhalten.

Ihre Frage ist uns aus dem Bereich der Einfriedigungen bekannt, zu denen es eine eindeutige gesetzliche Regelung gibt. Wird ein zu nah an der Grenze stehender Zaun durch einen anderen Zaun ersetzt, muss der Besitzer den jeweils geltenden gesetzlichen Abstand zum Nachbargrundstück einhalten. Vergleichbares gilt für Anpflanzungen. Hier besagt das Gesetz, dass Anpflan

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Ihre Frage ist uns aus dem Bereich der Einfriedigungen bekannt, zu denen es eine eindeutige gesetzliche Regelung gibt. Wird ein zu nah an der Grenze stehender Zaun durch einen anderen Zaun ersetzt, muss der Besitzer den jeweils geltenden gesetzlichen Abstand zum Nachbargrundstück einhalten. Vergleichbares gilt für Anpflanzungen. Hier besagt das Gesetz, dass Anpflanzungen, die bei Inkrafttreten des Nachbarrechtsgesetzes vorhanden sind und deren Abstand dem bisherigen Recht nicht entsprechen, im Falle einer Ersatzanpflanzung den jetzt geltenden Abstandsvorschriften entsprechen müssen (§ 45 Abs. 1e, Abs. 3 NachbG NRW). Dieser Grundsatz gilt erst recht, wenn Anpflanzungen nach Inkrafttreten des jetzigen Gesetzes vorgenommen und dabei die Mindestabstände missachtet wurden. Ihr Nachbar kann sich also nicht auf ein wie auch immer ausgestaltetes Gewohnheitsrecht berufen. Vielmehr können Sie von ihm im Falle einer Neuanpflanzung verlangen, dass er Abstandsvorschriften einhält. Pflanzt er zum Beispiel eine neue Hecke auf seinem Hausgrundstück (Innenbereich) an der Grenze an, muss er einen Abstand von mindestens 0,50 m einhalten. Dabei wird der Abstand von der Seitenfläche der Hecke aus gemessen. (Folge 32-2019)