Muss der Pächter Flächen räumen? Plus

Ich hatte eine Fläche bis Ende August 2018 verpachtet. Da ich sie wieder selbst nutzen möchte, hatte ich dem Pächter mündlich gekündigt – unter Zeugen. Auf der Fläche standen Buchsbäume. Ein Teil sitzt immer noch im Boden. Bis heute hat der Pächter die Fläche nicht geräumt. Auf Anrufe reagiert er nicht.

Ihre Kündigung war unwirksam. Nach § 594f BGB bedarf die Kündigung der schriftlichen Form. Eine mündlich ausgesprochene Kündigung – auch unter Zeugen – ist nicht rechtswirksam.

Somit besteht der Pachtvertrag fort. Für das mündlich bis zum 31. August 2018 geschlossene Vertragsverhältnis gilt die Vorschrift des § 585a BGB: „Wird ein Landpachtvertrag für länger als zwei Jahre nicht in schriftlicher Form geschlossen, gilt er als für unbestimmte Zeit abgeschlossen.“

Wir wissen nicht, wie lange der...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Kündigungsfrist bei Eigenbedarf

vor von Hubertus Schmitte, Rechtsanwalt, WLV

Pachtfläche erst später zurück?

vor von Hubertus Schmitte (09.06.2016 - Folge 23)

Wie Pachtvertrag kündigen?

vor von Sonja Friedemann (26.02.2015 - Folge 9)

Pachtvertrag wie kündigen?

vor von Hubertus Schmitte

Neuer Verpächter: Muss er sich melden?

vor von Jan-Henrik Schulze-Steinen (31.08.2017 - Folge 35)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen