Zum Inhalt springen
11 °C Münster (Westfalen)

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Mehr Miete, wenn Freund einzieht? Digital Plus

Wir haben die Wohnung, 80 m2, im Obergeschoss vermietet. Meine Mieterin möchte jetzt ihren Freund aufnehmen. Muss ich das dulden? Im Mietvertrag ist nichts geregelt. Derzeit zahlt sie 420 € kalt (= 5,25 €/m2). Darf ich die Miete auf 480 € (6 €/m2) erhöhen, wenn der Freund einzieht? Bei uns gibt es keinen Mietspiegel.

Der Vermieter muss grundsätzlich zustimmen, wenn die Mieterin zum Beispiel ihren Freund in die Wohnung aufnehmen möchte.

Die Aufnahme einer weiteren Person in die Mietwohnung muss grundsätzlich vom Vermieter genehmigt werden. Das Gesetz verbietet dem Mieter, Dritte dauerhaft bei sich in der Wohnung aufzunehmen. Der Grund hierfür ist das besondere Vertrauensverhältnis zwischen Vermieter und Mieter. Ausnahmen hiervon gibt es beispielsweise für den Ehepartner oder Kinder. Ihre Mieterin muss Sie daher um Erlaubnis

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für Wochenblatt-Plus Abonnenten

Anmelden

E-Mail oder Benutzername
Passwort / Kundennummer
Die Aufnahme einer weiteren Person in die Mietwohnung muss grundsätzlich vom Vermieter genehmigt werden. Das Gesetz verbietet dem Mieter, Dritte dauerhaft bei sich in der Wohnung aufzunehmen. Der Grund hierfür ist das besondere Vertrauensverhältnis zwischen Vermieter und Mieter. Ausnahmen hiervon gibt es beispielsweise für den Ehepartner oder Kinder. Ihre Mieterin muss Sie daher um Erlaubnis fragen. Fraglich ist jedoch, ob Sie diese Erlaubnis verweigern dürfen. Sollte es hierüber zum Streit kommen, muss Ihre Mieterin ein berechtigtes Interesse an der Aufnahme ihres Freundes geltend machen und es darf kein wichtiger Grund (etwa Überbelegung) entgegenstehen oder Ihnen als Vermieter die Aufnahme unzumutbar sein. Eine Erhöhung der Miete ist nur zulässig, wenn der Mietvertrag im beiderseitigen Einverständnis dahingehend geändert wird. Ein Rechtsanspruch gibt es für den Vermieter nicht. Lediglich die nach Personenzahl abzurechnenden Nebenkosten werden in der Regel mit der nächsten Nebenkostenabrechnung angepasst. Bieten Sie Ihrer Mieterin einen Kompromiss an, um eine rechtliche Auseinandersetzung zu vermeiden: Die Miete wird durch eine Zusatzvereinbarung zum bestehenden Mietvertrag für die Dauer der Aufnahme des Freundes auf 480 € angehoben und Sie erteilen die Zustimmung zum Einzug. (Folge 15-2019)