Fläche nicht in der Höferolle? Plus

Ich bewirtschafte einen Hof im Nebenerwerb. Der Nachbar hat mir 1 ha zum Kauf angeboten, den ich seit Jahren gepachtet habe. Die Fläche ist nicht in die Höferolle eingetragen. Spielt das beim Kauf eine Rolle?

Es liegt ein Missverständnis vor, wenn Sie annehmen, die Fläche sei nicht „in die Höferolle eingetragen“. Eine „Höferolle“ gibt es nicht. Die Frage, ob ein Hof ein Hof im Sinne der Höfeordnung ist, richtet sich danach, wie hoch der Wirtschaftswert des Betriebes ist. Dabei kommt es nicht auf die einzelnen Grundstücke an. Ist der Wirtschaftswert größer als 10.000 €, handelt es sich um einen Hof im Sinne der Höfeordnung, es sei denn, der Eigentümer hat erklärt, dass es kein Hof sein soll. Liegt der Wirtschaftswert zwischen 5.000 und 10.000 €, handelt es sich nur dann um einen Hof im Sinne der Höfeordnung, wenn der...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Gehört der Wald zum Hof?

vor von Hubertus Schmitte

Wer erbt das Betriebskonto?

vor von Hubertus Schmitte (24.06.2010)

Hof in Höferolle?

vor von Hubertus Schmitte (31.07.2014 - Folge 31)

Wertvolle Möbel auf dem Hof

vor von Hubertus Schmitte (02.07.2009)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen