Rente beziehen ohne Abschlag?

Ich will 2019 mit 63 Jahren ohne Abschlag in Rente gehen. Die 45 Beitragsjahre in der Rentenversicherung habe ich dann voll. Laut Tabelle muss ich, Jahrgang 1956, noch zehn Monate dranhängen. Ich dachte immer, ich kann mit 63 sofort in Rente gehen und für die fehlenden zehn Monate würden mir 0,3 % je Monat abgezogen. Doch der Rentenberater sagte, das gehe nicht. Die abschlagsfreie Rente mit 45 Versicherungsjahren bekäme ich nur, wenn ich die zehn Monate weiterarbeite. Stimmt das?

Die Auskunft des Rentenberaters ist (leider) richtig. Man kann auch sagen: Die abschlagsfreie Rente ab dem 63. Lebensjahr ist eine Mogelpackung. Sie wurde im Jahr 2014 eingeführt und gilt nur für Versicherte, die vor dem 1. Januar 1953 geboren sind. Für Versicherte im Geburtsjahr 1953 wird die Altersgrenze um...

Ähnliche Artikel

Abzüge bei Rente?

vor von Ulrich Kock (10.05.2013)

Mit 63 Jahren Rente ohne Abzug?

vor von Ulrich Kock (13.04.2017 - Folge 15)

Gewerbe abgeben?

vor von Ulrich Kock (10.09.2015 - Folge 37)

Renten­abschlag?

vor von Ulrich Kock (09.11.2017 - Folge 45)

Als Rentner weiterarbeiten?

vor von Ulrich Kock (07.05.2015 - Folge 19)

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen