Bienen wegen Rente aufgeben? Plus

Ich bewirtschafte im Nebenerwerb 12 ha Grünland. Hauptberuflich bin ich Busfahrer. Darüber hi­naus halte ich etwa 15 Bienenvölker. Im Januar 2015 werde ich 65 Jahre. Dann möchte ich meine Altersrente von der Alterskasse beziehen. Muss ich neben meinem Land auch die Bienen abgeben? Das wäre ein Verlust, denn in unserem Dorf hält sonst keiner Bienen.

Die Abgabe des vorher bewirtschafteten landwirtschaftlichen Unternehmens ist Voraussetzung für den Bezug einer Altersrente der Landwirtschaftlichen Alters­kasse (LAK). Da auch die Imkerei als Landwirtschaft gilt, müssen Sie grundsätzlich auch Ihr „Bienen-Unternehmen“ abgeben.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie die 15 Bienenvölker nicht weiter halten dürfen. Denn die Abgabe des Betriebes muss nicht uneingeschränkt...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen