Alterskasse: Beiträge verloren? Plus

Vor ein paar Jahren hat meine Tochter den Betrieb übernommen und betreibt ihn mit ihrem Mann im Nebenerwerb. Seitdem zahlt sie Beiträge in die Landwirtschaftliche Alterskasse. Wegen der steigenden Pachtpreise möchten sie im Herbst die Pachtverträge auslaufen lassen und die eigenen Flächen verpachten. Ab dann ist sie nicht mehr pflichtversichert in der Alterskasse. Was passiert mit ihren eingezahlten Beiträgen?

Voraussetzung für eine Altersrente der Landwirtschaftlichen Alterskasse ist eine Wartezeit von 15 Jahren. Bei dieser Wartezeit werden Beitragszeiten in der Alterssicherung der Landwirte (Alterskasse), unter bestimmten Voraussetzungen aber auch Beitragszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung, berücksichtigt.

Wir gehen davon aus, dass Ihre Tochter vor Übernahme des Hofes rentenversicherungspflichtig...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Abzüge bei Rente?

vor von Ulrich Kock (10.05.2013)

Vom Neben- in den Haupterwerb wechseln?

vor von Ulrich Kock (25.07.2013)

Weiter Beiträge an Alterskasse zahlen?

vor von Ulrich Kock (25.02.2016 - Folge 8)

Wann gibt's Rente?

vor von Ulrich Kock (02.06.2016 - Folge 22)

Keine Altersrente?

vor von Ulrich Kock (14.09.2017 - Folge 37)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen