Hof in die Höfeordnung eintragen lassen? Plus

Wir wollen unseren 15-ha-Hof auf die Tochter übertragen. Sie hat ihn bereits gepachtet. Wir halten Damwild und mästen bis zu 15 Schweine pro Jahr. Unser Hof ist, soweit wir wissen, nicht in der Höfeordnung. Können wir ihn eintragen lassen? Wir haben drei Kinder.

Zunächst sollten Sie durch Einsichtnahme in das Grundbuch bzw. Beantragung eines aktuellen Auszuges prüfen, ob tatsächlich kein Hofvermerk im Grundbuch für Ihren Betrieb eingetragen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie bzw. Ihre Frau (falls sie Eigentümerin bzw. Miteigentümerin ist) die Hofeigenschaft beim Amtsgericht erklären.

Die Erklärung sähe so aus:

„Hiermit erkläre ich, Landwirt (Name, Vorname usw.), dass mein im Grundbuch von … Band … Blatt ... eingetragener land- und forstwirtschaftlicher Grundbesitz Hof sein soll und beantrage den Hofvermerk einzutragen (§ 1 Abs. 1 und 4 Satz 2 HöfeO, § 4 Höfe­VfO). Der Wirtschaftswert der Besitzung beträgt ......

Ähnliche Artikel

Hat Hoferbe Flächen veräußert?

vor von Jan-Henrik Schulze-Steinen (24.01.2013)

Geldschenkung nur mit Notar?

vor von Jan-Henrik Schulze-Steinen (24.08.2017 - Folge 34)

Hof in Höferolle?

vor von Hubertus Schmitte (31.07.2014 - Folge 31)

Fläche nicht in der Höferolle?

vor von Hubertus Schmitte (12.01.2017 - Folge 2)

Muss Bruder Abfindung zahlen?

vor von Hubertus Schmitte (22.11.2012)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen