Baugenehmigung für Schutzhütte? Plus

Der Pächter meiner Flächen möchte zwei Schutzhütten, jeweils 3 x 3 m, für sein Weidevieh errichten. Ich habe die Landwirtschaft aufgegeben. Brauchen wir eine Genehmigung? Wer sollte die Genehmigung beantragen – der Pächter oder ich als Flächeneigentümer?

Sie müssen für die Schutzhütten einen konkreten Bedarf nachweisen, den nicht Sie, sondern der Pächter Ihrer Flächen hat. Da Sie Ihren landwirtschaftlichen Betrieb verpachtet haben, können und sollten Sie den Bauantrag nicht selbst stellen.

Nach § 62 Abs. I lit. c BauO NW kann Ihr Pächter die Schutzhütten genehmigungsfrei errichten, nämlich Gebäude bis zu 4 m...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Unterstand für Hobbybetrieb?

vor von Jan-Henrik Schulze-Steinen

Keine Weidehütte für Pferde?

vor von Jan-Henrik Schulze-Steinen

Weideunterstand ohne Genehmigung?

vor von Willem Tel (24.08.2017 - Folge 34)

Bauvorschriften für Jagdhütte?

vor von Jürgen Reh (29.04.2010)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen