Nicht ohne Sachkundenachweis Plus

Bisher habe ich es versäumt, den Sachkundenachweis für den Pflanzenschutz bei der Landwirtschaftskammer zu beantragen. Dies möchte ich jetzt nachholen. Meine Ausbildung zum Landwirt habe ich bereits im Jahr 2001 abgeschlossen. Ich bin also „Altsachkundiger“. Ist es möglich, den Sachkundenachweis noch zu beantragen? Welche Regeln gelten bezüglich der Fortbildungen?

Das Pflanzenschutzrecht fordert seit dem 26. November 2015 von jedem Sachkundigen, der beruflich Pflanzenschutzmittel anwendet, über Pflanzenschutz berät, Auszubildende beaufsichtigt oder Pflanzenschutzmittel abgibt, einen Sachkundenachweis im Kartenformat, der einmal beantragt werden muss und kein Ablaufdatum hat. Außerdem ist regelmäßig wiederkehrend, innerhalb von Dreijahreszeiträumen, eine Teilnahme an anerkannten Sachkundefortbildungen notwendig.

Sogenannte Altsachkundige, die am 14. Februar 2012 sachkundig waren, konnten bis zum 26. Mai. 2015 ihre nach altem Recht erworbenen Berechtigungen 1 : 1 in neues Recht überführen und damit den Besitzstand aus dem alten Recht wahren. Ausgebildete und studierte...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen