Jakobskreuzkraut wirksam bekämpfen Plus

Ich bewirtschafte im Naturschutzgebiet eine Grünlandfläche. Sie wird einmal geschnitten und dann beweidet. Leider hat sich sehr viel Jakobskreuzkraut dort breitgemacht. Wie kann ich es am besten bekämpfen, ohne gleich eine Neuansaat durchzuführen? Die Bestimmungen erlauben mir, zu düngen und auch vor dem 15. Juni zu schneiden. Am liebsten würde ich es mechanisch bekämpfen.

Jakobskreuzkraut kann sich nur auf Grünlandflächen entwickeln, die sehr extensiv gedüngt und genutzt werden. Eine Zunahme dieser Art auf Ihren Flächen wurde daher durch extensive Düngung und Nutzung verursacht. Gegenmaßnahmen sind also zwangsläufig primär eine angepasste Nährstoffversorgung nach Düngungsempfehlung. Dadurch wird die Grünlandnarbe in ihrer Konkurrenzkraft gefördert und diese kann somit das sehr giftige Jakobskreuzkraut mittel- und langfristig natürlich zurückdrängen. Dies erfolgt jedoch nur bei dichten Grasnarben. Die klassische Grünlandpflege einschließlich...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen