Blattkrankheit an Luzernen?

Meine Luzernen, die ich im Frühling gesät habe, bekamen im zweiten Aufwuchs gelbe Blätter mit dunklen Flecken. Ist dies eine Krankheit oder eine Folge der Trockenheit? Kann ich die Luzernen trotzdem noch verfüttern?

Bei den hell- bis dunkelbraunen Punkten und Flecken auf den Blättern der Luzernen (Medicago sativa) handelt es sich allem Anschein nach um den sogenannten Klappenschorf (Pseudopeziza medicaginis). Klappenschorf an Luzernen ist eine weltweit verbreitete Pilzkrankheit und gehört zu den Blattfleckenkrankheiten.

Die Flecken haben meist eine Größe von 0,5 bis 3 mm Durchmesser. Tritt eine größere Anzahl von Flecken (über 30) auf den Blättern auf, vergilben diese zunehmend, scheinen zu vertrocknen und fallen schließlich ab. Die beschriebenen Flecken sind überwiegend auf der Blattoberseite zu finden. Dort befinden sich auch die sogenannten Apothecien (Fruchtkörper), in denen die Ascosporen für die weitere Verbreitung gebildet werden. Die Ausbreitung der Krankheit geschieht über die Verbreitung der Ascosporen durch Herausschleudern aus dem...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen