Pachtweide wie zurückgeben? Plus

Zum Jahresende 2018 läuft der Pachtvertrag für mein Grünland aus. Wegen der Hitze ist die Grasnarbe braun und ausgetrocknet. Bei Pachtbeginn war die Weide satt grün. Wie muss der Pächter die Fläche zurückgeben? Muss er bereits jetzt, im Herbst, nachsäen?

Ihr Pächter ist trotz der anhaltenden Trockenheit verpflichtet, ­Ihnen das Grünland zum 31. Dezember 2018 in einem normalen „grünen“ Pflegezustand zurückzugeben. Das Risiko der schlechten Witterung trägt der Pächter. Abzuwarten bleibt, wie sich das...

Jetzt anmelden und sofort weiterlesen. Plus

Melden Sie sich an oder erstellen Sie ein kostenloses Konto und erhalten Sie Zugriff auf diesen und alle weiteren relevanten Beiträge sowie auf unsere exklusiven Newsletter. Testen Sie jetzt, ganz unverbindlich.

Ähnliche Artikel

Flächenumwandlung: Pachtvertrag anfechten?

vor von Hubertus Schmitte (18.12.2014 - Folge 51/52)

Pachtvertrag fristlos kündigen?

vor von Hubertus Schmitte (11.05.2017 - Folge 19)

Gepflügt zurück?

vor von Sonja Friedemann (04.05.2012)

Grünland gegen meinen Willen?

vor von Hubertus Schmitte

Unser Pächter ist über Nacht verschwunden!

vor von Sonja Friedemann (19.03.2015 - Folge 12)

Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen