Giersch treibt wieder aus Plus

In unserer Pferdeweide haben wir eine große Stelle mit Giersch. Ich habe schon zweimal mit Giersch-frei von Neudorf gespritzt. Dann sind die Blätter zwar nach kurzer Zeit abgestorben, doch 14 Tage später treibt er neu aus. Das Mittel zieht also nicht wie versprochen in die Wurzeln ein. Was können Sie mir empfehlen?

Giersch (Aegopodium podagraria) ist wahrlich ein sehr ausdauerndes und schwer zu bekämpfendes Unkraut. Die unterirdischen Ausläufer erreichen nicht selten Längen von 50 cm und mehr. Die Verlagerung in diese Dauerorgane ist offensichtlich weniger ausgeprägt als bei anderen Wurzelunkräutern. Selbst mit Glyphosat-haltigen Präparaten wie Roundup sind nur unzureichende Wirkungsgrade zu erreichen. Die besten Effekte werden nach unserer Erfahrung mit Garlon 4 erzielt. Das...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Diskutieren Sie mit

Tragen Sie mit Ihrem Beitrag zur Meinungsbildung zu diesem Artikel bei.

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Auf Kommentar antworten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen