Bei Würmern Pferdeweiden kalken?

An Kotproben haben wir festgestellt, dass unsere Pferde stärker verwurmt sind als sonst. Hilft es, wenn wir die Pferdeweiden kalken? Falls ja, sollten wir Kalkstickstoff oder Branntkalk ausbringen?

Kalkstickstoff sorgt dafür, dass bei der weiteren Reaktion zu pflanzenverfügbaren Stickstoffformen auch eine konzentrationsabhängige abtötende Wirkung auf tierische Schädlinge, zum Beispiel Fliegenlarven oder auch gegen die typischen weidegebundenen Parasitenformen, ausgeübt wird. Die Wirkung ist gut steuerbar und eine der wenigen Maßnahmen, die hilft, den Parasitendruck auf belasteten Weiden zu senken. Die Wirkung setzt nicht sofort ein, sondern benötigt ein bis zwei Wochen.

Ist bei der Ausbringung das Gras trocken und die Bodenoberfläche noch feucht, setzt die Wirkung zügig ein. Die Düngerkörnchen sollten nicht auf dem Gras liegen bleiben, sondern bis zum Boden gelangen. Nach etwa 14 Tagen sollte von der Weide keine Gefahr mehr für...


Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen