Vorsicht bei Mutterkorn! Plus

Einer meiner Triticale-Schläge ist in diesem Jahr früh ins Lager gegangen. Beim Dreschen habe ich jetzt einen leichten Mutterkornbefall festgestellt. Wie ist diese Ware aus Fütterungssicht zu bewerten?

Mutterkorn ist eine Überdauerungsform des Pilzes Claviceps purpurea und enthält Toxine (Alkaloide). Die Mutterkörner keimen im Frühjahr, entlassen ihre Asco­sporen und infizieren zur Blüte Getreide und Gräser. Besonders bei lang anhaltender, kühler und feuchter Witterung werden die Entwicklung des Pilzes und der Infektionsverlauf begünstigt. In der Regel wird vor allem Roggen als Fremdbefruchter stärker befallen als andere Getreidearten. In...


Diskussionen zum Artikel

Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu bewerten

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen

Kommentar melden

Abbrechen

Sie haben noch kein Benutzerkonto?

Benutzerkonto erstellen